Zum Hauptinhalt springen

Künstliche Intelligenz made in NEW

Imagekampagne der Metropolregion Nürnberg

Platz für Vereinfacher – bereits 1996 gründete Nicolas Götz mit Nix-wie-weg.de eines der ersten deutschen Online-Reisebüros. Damals war er 22 Jahre alt. Inzwischen vereinfacht er die Urlaubsberatung mithilfe von Künstlicher Intelligenz. Dazu gründete er 2018 das Startup-Unternehmen Adigi. Im Silicon Valley? In Berlin, München oder Köln? Nein – in Parkstein, einer 2.400-Seelen-Gemeinde im Landkreis Neustadt an der Waldnaab (NEW).

Platz für Vereinfacher: Nicolas Götz

  • lebt in Parkstein im Landkreis NEW
  • Gründer und Inhaber von „Nix-wie-weg.de“, eines der ersten deutschen Online-Reisebüros
  • Vereinfacht mit Hilfe von künstlicher Intelligenz die Urlaubsberatung

Nicolas Götz

Adigi GmbH

„Geschäftspartner, die uns hier in Parkstein besuchen fragen oft: ‚Kann man denn hier ein Unternehmen gründen, das sich mit Künstlicher Intelligenz beschäftigt, so mitten auf dem Land und außerhalb der großen Zentren?‘ Denen sage ich dann: Ich glaube es gibt keinen Ort, wo das besser gehen würde!‘“

Nicolas Götz lehnt sich entspannt zurück und lächelt zufrieden. Er profitiert von einer sehr guten Infrastruktur – und den Vorteilen des Landlebens. „Die Region hier ist schon ein erfolgreicher Gegenentwurf zur Großstadt“, ist er sich sicher. „Gerade Besucher aus den Ballungsräumen sind oft begeistert, dass sie bei uns zum Beispiel keinen Parkplatz suchen müssen. Wenn ich ihnen dann erzähle, dass mein täglicher Arbeitsweg eben mal 150 Meter beträgt, fallen oft die Kinnladen: Kein Stau, wenig Hektik, dafür viel Ruhe und einfach mehr Zeit.“

Kein Wunder, dass Nicolas Götz nach seinem Soziologie- und Kommunikationsstudium in Bamberg und Helsinki gerne in seinen Heimatort Parkstein zurückgekommen ist. Und das nicht nur wegen der Natur und der hohen Lebensqualität, sondern weil hier, im Landkreis Neustadt an der Waldnaab, die Bedingungen für die Gründung seiner Unternehmen ideal waren.

„Landleben unlimited“

In „NEW“, wie sich der Landkreis gerne abkürzt, denkt und interpretiert man „Landleben“ neu. Der Landkreis versteht sich ganz bewusst als Teil der Metropolregion Nürnberg und unternimmt alles, um seinen Bewohnern ein uneingeschränktes Leben – ein „Landleben unlimited“ – zu ermöglichen. Deshalb legt man viel Wert auf Infrastruktur, Internet und Teilhabe. Damit werden die Nähe zur Natur und zu den Menschen mit den modernen Erfordernissen, etwa im Beruf, miteinander verbunden. Dieses neue Denken und die konsequente Umsetzung zahlen sich aus: Der Landkreis gehört gemäß einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft – gemessen an Wirtschaftsstruktur, Arbeitsmarkt und Lebensqualität – zu den dynamischsten ländlichen Regionen in Deutschland. In einem entsprechenden Ranking gehört NEW bundesweit zu den TOP 10.

Begünstigt wird dies vor allen Dingen durch die engagierten Menschen, die hier leben. Nicht lange reden, sondern anpacken, etwas aufbauen und bewegen scheint die Devise zu sein. So erklärt sich auch die Gründung von Nix-wie-weg.de: „1996 kamen die ersten Nachrichten, dass man mit diesem neuen Internet ganz tolle Sachen machen kann, wie zum Beispiel eine Reise buchen“, kann sich Nicolas Götz noch gut erinnern. „Ich habe das als Student einmal ausprobieren wollen. Aber da gab es noch nichts. Und wenn es nichts gibt, muss man ‘was machen!“

Mit zwei Bekannten – einem Software-Entwickler und einem Reiseverkehrskaufmann – realisierte Nicolas Götz die Idee, ein Online-Reisebüro zu gründen. Heute hat das Unternehmen einen zusätzlichen Standort in Weiden, beschäftigt etwa 40 Mitarbeiter und bildet selbst Fachkräfte aus, darunter 2019 die beste Tourismuskauffrau Deutschlands.

Dynamisches Startup-Unternehmen

Ähnlich dynamisch gestalteten sich 2015 die Gründung des OberpfalzECHO als regionale Nachrichten¬plattform und 2018 des Startups Adigi, das als „Modellprojekt mit Vorbildcharakter“ vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird.

Nicolas Götz war die übliche Standard-Vorgehensweise bei der Urlaubsberatung schon länger ein Dorn im Auge: „Dieser manuelle Prozess dauert einfach unheimlich lange, ist fehleranfällig und die Qualität ist nicht immer wirklich gut“, stellt er selbstkritisch fest.. „Mit Adigi haben wir nun eine Lösung entwickelt, die die Urlaubsberatung mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz automatisiert. Dadurch sind wir in der Lage, Urlaubsanfragen vollautoma¬tisch in bester Qualität und sehr schnell zu beantworten.“ Als mögliche Kunden nennt der Unternehmens¬gründer die großen Online-Reisebüros, „aber auch Reiseveranstalter, kleinere Reisebüros – im Prinzip jeder, der sich irgendwie mit Reisen beschäftigt.“

Adigi funktioniert auf der Basis einer selbstlernenden Künstlichen Intelligenz. Sie versteht Text-Anfragen genauso wie Sprachnachrichten, kombiniert diese mit bereits vorhandenen Daten und ist so in der Lage, ein sofortiges Angebot ohne weitere Rückfragen zu generieren. Die neue Lösung sei deutlich günstiger als die herkömmliche Beratung, sagt Götz. „Und sie ist beliebter, weil Mitarbeiter entlastet werden und sich besser auf spezielle Anfragen konzentrieren können.“ Bei der Entwicklung der Software wurde die besondere Expertise der eigenen Urlaubsberater selbstverständlich genutzt. Darüber hinaus haben acht Software-Entwickler und Webdesigner an der Lösung gearbeitet.

Fachkräfte vor Ort

Wie gewinnt Nicolas Götz so spezialisierte Fachkräfte? „In der Metropolregion Nürnberg gibt es eine sehr gute Infrastruktur und vielfältige Möglichkeiten zur Ausbildung“, stellt Nicolas Götz fest.“ Und dies sei im Landkreis NEW durchaus gegeben: „An der nahe gelegenen Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden gibt es zum Beispiel einen Studiengang Künstliche Intelligenz mit top Fachkräften und Studierenden. Überhaupt haben wir einen regen Austausch mit den zahlreichen Hochschulen in der Metropolregion Nürnberg.“ So habe man viele Möglichkeiten, die erforderlichen Fachkräfte zu rekrutieren. Zudem bietet die Metropolregion mit ihren vielfältigen Angeboten in Stadt und Land ein hohes Maß an Lebens¬qualität– gerade auch für Familien.

Sein Fazit: „Für  mich gibt es hier im Landkreis NEW eigentlich alle Vorteile, aber praktisch kaum Nachteile – vor allem dank der Digitalisierung: Die macht ja heute alles erreichbar“, sagt Nicolas Götz. Und was fehlt ihm nun tatsächlich in der Region? „Das Meer“, antwortet er lächelnd. „Aber dafür gibt es ja ‚Nix-wie-weg.de‘ und ‚Adigi‘!“

Landkreis Neustadt an der Waldnaab

Der Landkreis Neustadt an der Waldnaab kennt keine Grenzen

Alte Beschränkungen, wie sie das Landleben in der Nordoberpfalz einst akzeptieren musste, sind verschwunden. Im geografischen Zentrum Europas profitiert der Landkreis Neustadt an der Waldnaab NEW von einer hervorragenden Erschließung – vom Asphalt bis zum Kabel. Mit sehr guter Erreichbarkeit  zu Regensburg, München, Pilsen, Prag, Hof, Bayreuth oder Nürnberg fühlt sich jeder wohl und kann sich das Leben dank günstiger Mieten und Grundstückpreise auch leisten. Die Betonung liegt auf Leben.

Adigi GmbH

Die adigi GmbH wurde im Januar 2019 gegründet mit dem Ziel, Reiseanbieter bei der Urlaubsberatung zu unterstützen. Die Idee zu adigi ist in der Praxis beim Online-Reisebüro Nix-wie-weg entstanden. Heute beschäftigt sich ein erfahrenes 8er-Team aus Software-Entwicklern, Machine-Learning-Spezialisten und Tourismusexperten damit, die perfekte Urlaubsberatung  zu entwickeln. Unser Team verfügt über  mehr als 15 Jahren Erfahrung insbesondere in touristischen Software-Systemen. adigi bietet sein SaaS-Modell allen Reiseanbietern (OTAs, Veranstalter, Reisebüros etc.) an.

Nix-wie-weg.de

Relaxed Urlaub buchen

Die Experten für persönliche Urlaubsberatung.

Mitmachbroschüre „Platz für...“

Marketingunterstützung, Aktionen und Events: in der Mitmachbroschüre finden Interressenten alle Informationen zur Mitmachkampagne "Platz für...".

Download Flyer

 

Übersicht über die Metropolregion Nürnberg

Die DinA2-Karte zeigt Fakten über den Wirtschaftsstandort mit beeindruckenden Zahlen aus den Bereichen Familie, Mobilität und Karriere

Jetzt Karte downloaden

 

 

„Jetzt alle Platz für-Storys entdecken“

Alle Storys

Lade Daten