Zum Hauptinhalt springen
AnsbachVeranstaltungen Wissenschaft

14. Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg

Unter dem Motto "Raum für Vielfalt – Zeit für Zukunft" befasst sich der Wissenschaftstag 2021 mit der aktuellen Forschung und bietet Einblicke in die Themenschwerpunkte der Hochschullandschaft der Metropolregion.

Der Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg ist eine zentrale Präsentationsplattform der gesamten Metropolregion. Das „wissenschaftliche Schaufenster“ der Metropolregion Nürnberg dient dem Aus­tausch mit Landes-, Bundes- sowie europäischer politischer Ebene und dem Kontakt der Felder Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Bildung. Der nächste Wissenschaftstag wird am Freitag, 23. Juli 2021 in Ansbach stattfinden. Wissenschaftliche Gastgeber sind die Hochschule Ansbach, die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, die Augustana-Hochschule Neuendettelsau, die Hochschule für angewandtes Management Treuchtlingen sowie der "kunstoffcampus bayern". Öffentliche Partner sind die Stadt Ansbach sowie die drei Landkreise Ansbach, Neustadt a.d. Aisch/Bad Windsheim und Weißenburg-Gunzenhausen.

Unter dem Motto "Raum für Vielfalt – Zeit für Zukunft" befasst sich der Wissenschaftstag 2021 mit aktueller Forschung und bietet als wissenschaftliches Schaufenster Einblicke in die Themenschwerpunkte der Hochschullandschaft der Metropolregion. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen werden mit der Praxis aus Unternehmen, Institutionen und Gesellschaft in fünf Panels die Themen
Künstliche Intelligenz, Globale Herausforderungen, Nachhaltige Kunststoffe, Stadt der Zukunft und Digitale Medien aufgreifen.

Aktuelle Information finden Sie auch auf der Website des Wissenschaftstags.