Zum Hauptinhalt springen
Heroldsberg, Nürnberger LandKulinariktouren

Kulinarik-Tour: "Schlösser, Schluchten, Schlemmen" im Landkreis Nürnberger Land

Wanderung: Die Tour führt durch die eindrucksvolle Bitterbachschlucht und weitläufige Mischwälder, bietet einige schöne Aussichten und verbindet die mittelalterliche Kleinstadt Lauf mit der Vier-Schlösser-Gemeinde Heroldsberg.

Von Lauf geht es stets leicht bergan bis nach Nuschelberg, wo das Hallerschlösschen zur Einkehr lädt. Durch schattige Wälder wandert man nach Schloss Oedenberg, das mit einem lauschigen Biergarten, eigner Metzgerei und typischen fränkischen Spezialitäten Genießer willkommen heißt. Die Tour endet schließlich in Heroldsberg mit seinen vier Schlössern.

Highlights: In Lauf sollte man sich die Kaiserburg auf der Pegnitzinsel, das Industriemuseum und den Marktplatz mit der Johanniskirche ansehen, bevor man in die Bitterbachschlucht eintaucht. Weitere Höhepunkte sind die Patrizierschlösschen oberhalb Laufs und in Heroldsberg.

Regionalprodukte und Kulturlandschaft: In Lauf kann die Imkerei „Das Bienenkörbchen“ besucht werden, das mit dem prämierten Honig-Birnenbrand-Schokoladentraum ein Mitbringsel für daheim bereithält. Im Schloss Oedenberg empfiehlt sich die ausgezeichnete Krautwurst zum Verzehr vor Ort oder als Brotzeit für Unterwegs. Am Endpunkt im „Sosein“ in Heroldsberg werden die VETO-Brauspezialitäten der Hopferei Hertrich serviert. Ausgedehnte Felder, Wälder und ein Kirschgarten begleiten den Weg.

Wissenswertes:
Strecke: ca. 15 Kilometer
Dauer: ca. 4 Stunden
Schwierigkeit: Mittel
Startpunkt: Lauf a. d. Pegnitz - Endpunkt: Heroldsberg
ÖPNV-Haltestelle: Bahnhof Lauf links der Pegnitz (S2) / Bahnhof Heroldsberg (R21) (VGN-Freizeittipp)
Entdeckerpassangebot: Industriemuseum Lauf
Gastronomie: In Lauf, Nuschelberg, Oedenberg und Heroldsberg, im Schloss Oedenberg gibt es die prämierten Krautwürste
Karte und Details unter: VGN und Komoot

Zurück

© Andrea Gaspar-Klein