Zum Hauptinhalt springen
RothWirtschaft & Infrastruktur

Stellenausschreibung: Techniker oder Meister im Bereich Straßen- oder Tiefbau gesucht

Die Stadt Roth sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Techniker oder Meister (m/w/d) im Bereich Straßen- oder Tiefbau.

Die Kreisstadt Roth (ca. 27 000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich 4 Planen und Bauen, Sachgebiet 42 Tiefbau einen

Techniker oder Meister (m/w/d) im Bereich Straßen- oder Tiefbau

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Ausschreibung, Bauüberwachung, Aufmaß und Abrechnung von Straßenunterhaltsmaßnahmen
  • Aufbau eines Straßenerhaltungsmanagements
  • Aufbau und Pflege einer gesamtstädtischen Straßenzustands-Datenbank als Grundlage für eine zielgerichtete Straßensanierungsplanung
  • Aufnahme und Auswertung von Bestandsdaten der öffentlichen Straßen und Wege
  • Dokumentation aller bestandsändernden Vorgänge im Bereich der öffentlichen Verkehrsflächen
  • Verwaltungsseitige Abwicklung und Überwachung fremdbeauftragter Bauvorhaben im Bereich der öffentlichen Verkehrsflächen
  • Zusammenarbeit mit beauftragtem Ingenieurbüro für die Ersterfassung der öffentlichen Straßen und Wege

Erwartet wird:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Straßen- bzw. Tiefbautechniker/in oder Straßen- bzw. Tiefbaumeister/in mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Gute Fachkenntnisse der technischen Normen und Richtlinien im Bereich des Straßenbaus, sowie der Vergaberichtlinien (VOB)
  • Wünschenswert sind Berufserfahrung im Bereich der Bauleitung und Kenntnisse über die Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum sowie Verwaltungserfahrung
  • Sichere Beherrschung der Office-Programme
  • Erfahrung im Umgang mit einem GIS-System
  • Führerschein Klasse B (Klasse 3 alt)
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit, sowie ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und kompetenter Umgang mit Bürgerinnen/Bürgern in Konfliktsituationen

Geboten wird:

  • Ein interessantes und anspruchsvolles Betätigungsfeld mit Gestaltungsfreiheit
  • Die Mitarbeit in einem kreativen, engagierten Team in stimmigem Arbeitsumfeld
  • Gleitende Arbeitszeit und gute Fortbildungsmöglichkeiten

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des öffentlichen Dienstes. Die Vergütung erfolgt nach Qualifikation und bisheriger Tätigkeit nach dem TVöD. Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

Die Stadt Roth unterstützt die Gleichberechtigung in allen Punkten. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen stehen Ihnen der Geschäftsleitende Beamte Stefan Krick, Tel. 09171 848-110 oder der Stadtbaumeister Wolfgang Baier, Tel. 09171 848-410 gerne zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie für Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen das Online-Bewerbungsportal der Stadt Roth.

Bewerbungsschluss: 23.10.2020.

Zurück