Zum Hauptinhalt springen
kuenstlerinnen-der-metropolregion-nuernberg

Günter Mauermann

Günter Mauermann wird am 26. Oktober 1938 in Friedland im Sudetenland geboren. Seit dem Kriegsende 1945 ist er in der Oberpfalz sesshaft. 1956 erfolgt der Umzug von Neunburg v. Wald nach Weiden. Sein Vater, der Bildhauer Karl Mauermann bildet ihn zunächst vier Jahre lang handwerklich aus. In Nürnberg studiert er dann ab 1957 sechs Jahre an der Akademie der Bildenden Künste und schließt mit dem Diplom ab. Ab 1968 ist Mauermann freiberuflich als Bildhauer tätig.

Für seine Werke wird er mehrfach preisgekrönt. Die OBAG zeichnet ihn 1980 mit dem Kulturförderpreis Ostbayern aus. 1985 erhält er den Förderpreis Plastik des Zeitungsverlags Der neue Tag. 1999 folgt der Kulturpreis Ostbayern der OBAG.

In Weiden wurzelt der Künstler und hinterlässt in dieser Stadt Spuren aus Granit und Bronze. Nicht nur die Granitstelen bei der HAW oder beim Parkdeck Naabwiesen. Sein Brunnen am Unteren Markt weckt bei allen Besuchern großes Interesse. Er vereinigt Stadtgeschichte mit Oberpfälzer Sagenwelt und Mundart.
Arbeitsgebiete

Bildhauerei, Kunst im öffentlichen Raum
Ausstellungen

Jahresausstellungen des BBK Niederbayern/Oberpfalz
Jahresausstellungen des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg
Nordgautage
Oberpfälzer Kunstverein Weiden
Gruppe Kunst der Weltenburger Akademie

Öffentliche Ankäufe / Kunst im öffentlichen Raum
Bayerische Staatsgemäldesammlungen München
Straßenbauamt, Landbauamt
Städte und Gemeinden, Regensburg, Weiden etc.
Unibauamt Regensburg

Impressum und Kontakt:

Europäische Metropolregion Nürnberg
Forum Kultur

Geschäftsführer Dr. Dieter Rossmeissl
Referent für Bildung, Kultur und Jugend

Gebbertstraße 1, 91052 Erlangen

Fon: +49(0)9131 / 86-1021
Fax: +49(0)9131 / 86-1022

dieter.rossmeisslstadt.erlangen.LÖSCHEN.de
kulturmetropolregion.nuernberg.LÖSCHEN.de

Lade Daten Loading...