Zum Hauptinhalt springen
NürnbergKultur

KünstlerInnen der Metropolregion Nürnberg auf dem Bardentreffen 2022

Endlich wieder Bardentreffen! Nach zwei Jahren Corona-Pause präsentieren sich regionale und überregionale Bands, Barden und StraßenmusikerInnen auf acht Bühnen an drei Spieltagen vom 29. bis 31. Juli 2022 in der Nürnberger Altstadt.

In diesem Sommer steht das Nürnberger Bardentreffen unter dem Motto „Starke Stimmen“. Zu diesen zählen auch die Singer-Songwriterin Elena Steri sowie die Bands „A Tale of Golden Keys“ und „Bambägga“. Sie wurden als Künstlerinnen und Künstler der Metropolregion Nürnberg ausgezeichnet – und sind beim Bardentreffen 2022 alle auf der Bühne am Lorenzer Platz zu hören.

Bambägga

Künstler des Monats März 2020 wurden die Mitglieder der Band Bambägga. Wie der Name andeutet leben alle in Bamberg. Die Band mit Jonas Ochs als Sänger und Kopf der Gruppe ist bekannt für ihre eigenwillige Mischung aus modernem Hip Hop und fränkischer Kultur mit dem dazugehörigen Dialekt. Bambägga sind längst über Franken hinaus eine feste Größe in der Szene. Stücke wie „Wärdshaus“ oder „Herz aus Pressack“ sind mit einem Augenzwinkern zu sehen und machen nur einen Teil der musikalischen und textlichen Vielfalt der Gruppe Bambägga aus. Bambägga tritt auf am Sonntag, 31. Juni um 16:40 Uhr.

Elena Steri

Die 23-Jährige Singer-Songwriterin Elena Steri,die im Juli 2021 als Künstlerin der Metropolregion ausgezeichnet wurde, ist im Landkreis Fürth ausgewachsen und lebt inzwischen in Nürnberg. Mit leiser, gefühlvoller Musik setzt sie ein Statement gegen die hektische, laute Welt und macht sich dabei für die Frauen ihrer Generation stark. Verspielt und träumerisch bringt sie Ukulele und E-Gitarre zum Einsatz, die sie mit ihrer zarten, biegsamen Stimme kombiniert und an der Loopstation übereinanderlegt. Elena Steri singt am Sonntag, 31. Juni um 19:30 Uhr.

A Tale of Golden Keys

Indie-Pop-Songs, die unter die Haut gehen, sind die Spezialität von A Tale of Golden Keys. Ursprünglich stammen die Musiker Hannes Neunhoeffer (Gesang, Gitarre, Klavier), Florian Dziajlo (Bass) und Jonas Hauselt (Schlagzeug) aus Schwabach, Haag und Eckersmühlen aus dem Landkreis Roth – inzwischen wohnen sie in Nürnberg. Die Musiker wurden im Oktober 2021 als Künstler der Metropolregion Nürnberg geehrt. A Tale of Golden Keysist zu hören am Sonntag, 31. Juni um 21:20 Uhr

Programm auf der MUZ-Bühne

 Die Musikzentrale Nürnberg e.V. (MUZ) kündigt zusammen mit der Sparda-Bank und dem Projektbüro des Geschäftsbereichs Kultur der Stadt Nürnberg das Programm der MUZ-Bühne an:

Freitag, 29.07.2022
19:00 Uhr // Hanna Sikasa
20:30 Uhr // Rooms in Brucklyn
22:00 Uhr // Figure Beach

Samstag, 30.07.2022
14:00 Uhr // Ki’Luanda
15:15 Uhr // Nun Flog Dr. Bert Rabe
16:30 Uhr // Apanorama
17:50 Uhr // The Air We Breathe
19:10 Uhr // Like Lovers
20:30 Uhr // Skull Sized Kingdoms
22:00 Uhr // Leak

Sonntag, 31.07.2022
14:00 Uhr // Raphael Kestler
15:20 Uhr // Muddy What?
16:40 Uhr // Bambägga
18:00 Uhr // Lilla Blue (Gewinner Sparda-Band-Voting)
19:30 Uhr // Elena Steri
21:20 Uhr // A Tale Of Golden Keys

Foto: Frank Schuh

Lade Daten Loading...