Zum Hauptinhalt springen
kuenstlerinnen-der-metropolregion-nuernberg

Ingo Cesaro

"Auf dem Ochsen / sitzt die Fliege. Fest überzeugt / den Wagen zu ziehn."

Mit dreizeiligen Kurzgedichten wie diesem hat Ingo Cesaro sich einen Namen gemacht. "Haiku" nennt sich die Textform, die aus Japan kommt und die Cesaro schon seit den 60er Jahren verfasst. Für ihn ist Haiku der "Ausdruck einer Lebensweise", er übersetzt die Welt in Haiku, bezieht mit diesen pointierten Miniturtexten Position zu aktuellen Themen und wird seinem Selbstverständnis als politischer Poet gerecht.

Ingo Cesaro ist mehr als ein Schriftsteller. Er ist Galerist, Literaturvermittler, Kulturmanager und -pädagoge. Er ist literarischer Revolutionär und künstlerischer Erfinder. Über Deutschland Grenzen hinaus hat er sich Anerkennung verdient und wurde daher mit zahlreichen Literaturpreisen geehrt. Bei all seinem künstlerischen Schaffen und Wirken trägt er den Ruf des Kronacher und Coburger Landes in die Welt hinaus. Unter anderem mit der NEUEN CRANACH PRESSE und dem internationalen Kunstprojekt "HolzART" hat er Kronach zur "Hauptstadt der Poesie" gemacht. Er ist Vorsitzender des Vereins "Regionale Kunstförderung Kronach" und Mitorganisator des Lucas-Cranach-Preises der Stadt Kronach. Wir sind stolz, einen solchen Künstler Bürger unserer Region nennen zu dürfen.

Zur offiziellen Homepage von Ingo Cesaro geht es hier.

Foto: ©Ingo Cesaro

Impressum und Kontakt:

Europäische Metropolregion Nürnberg
Forum Kultur

Geschäftsführer Dr. Dieter Rossmeissl
Referent für Bildung, Kultur und Jugend

Gebbertstraße 1, 91052 Erlangen

Fon: +49(0)9131 / 86-1021
Fax: +49(0)9131 / 86-1022

dieter.rossmeisslstadt.erlangen.LÖSCHEN.de
kulturmetropolregion.nuernberg.LÖSCHEN.de

Lade Daten Loading...