Zum Hauptinhalt springen
kuenstlerinnen-der-metropolregion-nuernberg

Hans-Dieter Bauer

Seine Welt sei Musik, so Hans-Dieter Bauer nach eigenen Worten. Der 1937 in Berlin Geborene lebt heute in Coburg. 1940 erhielt der jetzige Weltklasse-Pianist seinen ersten Klavierunterricht, 1942 trat er zum ersten Mal in der Öffentlichkeit auf. Nach seinem Studium am Städtischen Konservatorium Nürnberg und an der Staatlichen Hochschule für Musik Frankfurt schloss sich eine intensive Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusikpartner im In- und Ausland an. Zahlreiche Rundfunk-, Schallplatten-, CD- und Fernsehaufnahmen sowie unzählige Konzertkritiken dokumentieren seine erfolgreiche Laufbahn. Kritiker feiern ihn als „das Phänomen Bauer“, „Genie“, „pianistische Sensation“ mit „lupenreiner Technik und kristallklarer Tongebung“.

Seine Konzertreisen führten Hans-Dieter Bauer weit über Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Luxemburg, Spanien, Tschechien, Ungarn, Griechenland) hinaus nach Südamerika (Buenos Aires), in die Ukraine (Charkow) und nach China (Peking).

Er spielte als Solist bei Internationalen Musikfestspielen wie Baden-Badener Musiksommer, Deutsches Solistenfest Sommerhausen, Brandenburgische Kunsttage, Festspiele in Meran, Internationale Musikwochen Luzern, Internationales Musikfestival Dubrovnik und „Chopin-Festival George Sand“ in Frankreich.

Die Firma Steinway & Sons zählt Hans-Dieter Bauer zu den 800 führenden Pianisten dieser Welt, sein Autogramm ist als Eingravierung auf dem 500.000 Jubiläumsflügel zu finden.

2008 erhielt Bauer das Bundesverdienstkreuz für ein herausragendes künstlerisches Lebenswerk. Der musikalische Botschafter Coburgs und Deutschlands spielt auf nationaler und internationaler Ebene, auch für wohltätige Zwecke.

2010 ehrt die Stadt Coburg sein „absolutes Gehör“ mit der Stadtmedaille in Silber.

Impressum und Kontakt:

Europäische Metropolregion Nürnberg
Forum Kultur
Geschäftsführer
Dr. Dieter Rossmeissl
Referent für Kultur, Jugend und Freizeit
Gebbertstraße 1, 91052 Erlangen
Fon: +49(0)91 31 / 86 – 10 21
Fax: +49(0)91 31 / 86 – 10 22

dieter.rossmeisslstadt.erlangen.LÖSCHEN.de
kulturmetropolregion.nuernberg.LÖSCHEN.de

Lade Daten Loading...