Zum Hauptinhalt springen
kuenstlerinnen-der-metropolregion-nuernberg

Bavarian Brass

Künstler der Metropolregion Nürnberg: „Bavarian Brass“ und dessen Leiter Benjamin Sebald

August 2021. Die Jury des Forums Kultur der Europäischen Metropolregion Nürnberg hat das Ensemble „Bavarian Brass“ und dessen Leiter Benjamin Sebald zum Künstler der Metropolregion gewählt.

Der Name stellt Bayern in den Mittelpunkt, die Künstler sind aber vorwiegend aus Franken mit einem Schwerpunkt in Hof. Schon seit 1994 steht das Ensemble „Bavarian Brass“ für barocke Spielfreude und höchste Musikalität. Vier Trompeten bilden den Kern, der mit Orgel und Schlagwerk ergänzt wird.

Im Schwerpunkt der kirchenmusikalischen Konzerttätigkeit der sechs Freunde liegt findet sich die Interpretation originaler Trompetenpartien mit einer adaptierten Orgelstimme und Schlagwerk. Hierbei lässt man sich davon leiten und inspirieren, dass die Bearbeitung eigener und fremder Werke im Zeitalter Johann Sebastian Bachs ein vielfach geübter Brauch war. Daneben ist es „Bavarian Brass“ aber auch ein wichtiges Anliegen, die Vielseitigkeit heutiger Trompeten durch das Arrangieren ganz unterschiedlicher Musik verschiedener Epochen aufzuzeigen.

Der künstlerische und organisatorische Leiter Benjamin Sebald wird als Solotrompeter geschätzt. Aber er wirkt darüber hinaus höchst erfolgreich und beispielgebend als Musikpädagoge nicht nur für die Hofer Symphoniker, sondern auch in vielfältigen Schulkooperationen.

Für Proben und Konzerte finden sich die Profimusiker regelmäßig zusammen, auch wenn sie aus beruflichen Gründen weit verstreut leben. Da sind die Trompeter Dominik Thoma, Volker Hemedinger, Florian Zeh und Ensembleleiter Benjamin Sebald. Sie werden begleitet vom Schlagwerker Christoph Günther, der Organistin Dorothea Weser und den Organisten Georg Schäffner und Walter Thurn. Konzerte werden im deutschsprachigen Raum und im europäischen Ausland sowie in Kirchen vor allem im nordbayerischen Raum gegeben. Ein wichtiger regelmäßiger Auftrittsort ist das Kloster Speinshart; eng verbunden ist man aber auch weiteren Kirchen wie in Bad Füssing, Bayreuth oder Hof. Die Metropolregion Nürnberg findet sich im Ensemble und den Spielorten geradezu beispielhaft wieder. Gleichzeitig sind sie Botschaft über die Region hinaus.

Die nächsten Konzerttermine sind am 26.8.2021 im Münster Heilsbronn, am 12.09.2021 im Klosterinnenhof Speinshart oder am 11.9.2021 um 15 Uhr open air im Hofer Theresienstein. Bei dieser Gelegenheit wird auch die Auszeichnung „Künstler der Metropolregion“ überreicht.

www.bavarianbrass.de

 

 

Text: Peter Nürmberger

(© Manuel Valdes-Tittel) von links: Dominik Thoma, Benjamin Sebald, Florian Zeh, Dorothea Weser, Volker Hemedinger, Georg Schäffner, Walter Thurn, Christoph Günther

Lade Daten Loading...