Zum Hauptinhalt springen
Historischer Rathaussaal, Rathausplatz 2, 90403 NürnbergVeranstaltungen

Zukunftswerkstatt Automotive Metropolregion Nürnberg 2023

Impuls- und Diskussionsveranstaltung des Projekts transform_EMN zur Transformation der regionalen Automobilzulieferindustrie.

Die Zukunftswerkstatt Automotive Metropolregion Nürnberg 2023 stellt am Mittwoch, 29. März 2023, von 11 bis 17 Uhr die Herausforderungen und Chancen für die regionale Automotive-Branche in den Mittelpunkt. Wir laden Sie ein, Impulse und Perspektiven für die Wettbewerbsfähigkeit der Automobilindustrie in der Europäischen Metropolregion Nürnberg zu diskutieren und sich zu vernetzen.

Die Zukunftswerkstatt Automotive Metropolregion Nürnberg 2023

Bei der Zukunftswerkstatt Automotive Metropolregion Nürnberg 2023 erhalten Sie in interaktiven Workshops Impulse und Kontakte für eine erfolgreiche Ausrichtung hin zu alternativen Antrieben, digitalen und nachhaltigen Fertigungsverfahren, datenbasierten Geschäftsmodellen, Angeboten zur Weiterqualifizierung der nötigen Fachkräfte bis hin zu Erschließungsmöglichkeiten neuer Märkte. Der Input wird anschließend in die Ausgestaltung von weiteren Angeboten zu Vernetzung, Technologietransfer und Qualifizierung sowie ein regionales Branchenzielbild einfließen.

Anmeldung zur Zukunftswerkstatt Automotive

Gemeinsam mit unseren Projektpartnern – der Wirtschaftsförderung Nürnberg, der IHK Nürnberg für Mittelfranken, dem Lehrstuhl FAPS der FAU Erlangen-Nürnberg, dem Fraunhofer IISB, der IMU Institut GmbH und dem Medical Valley EMN e. V. – freuen wir uns auf Sie. Die Teilnahme an der Zukunftswerkstatt im Historischen Rathaussaal, im Haus der Wirtschaft (IHK) und im JOSEPHS – Das Offene Innovationslabor ist kostenfrei. Sie können sich hier kostenlos zu Teilnahme anmelden.

Die Zukunftswerkstatt Automotive Metropolregion Nürnberg 2023 ist der Auftakt einer jährlichen Veranstaltungsreihe des Projekts transform_EMN. Das regionale Transformationsnetzwerk unterstützt Automobilzuliefererunternehmen dabei, sich in der Mobilitätswende wettbewerbsfähig aufzustellen. Weitere Informationen zum vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Projekt transform_emn gibt es unter www.transform-emn.de

Lade Daten Loading...