German
EN
Sie befinden sich hier: Startseite > Projekte > Laufende Projekte > Allianz gegen Rechtsextremismus

Allianz gegen Rechtsextremismus

Die Allianz gegen Rechtsextremismus ist ein Leitprojekt der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Sie steht für Toleranz und Menschenrechte. Als Heimat für Kreative aus aller Welt baut die Metropolregion auf diese Werte.

Die Allianz ist eine Kooperation auf Augenhöhe zwischen Gebietskörperschaften und Zivilgesellschaft, zwischen großen Städten und kleinen Marktgemeinden, zwischen Stadt und Land.

Am 19. März 2009 wurde die Allianz im Historischen Rathaussaal in Nürnberg gegründet. 145 Gebietskörperschaften und 174 weitere Institutionen sind Mitglieder der Allianz. Zu den Maßnahmen gehören: Regionale und überregionale Koordinierung von Aktionen gegen Rechtsextremismus, Schulungsangebote zur Menschenrechtsbildung, gegenseitige Unterstützung und Beratung bezüglich umsetzbarer Maßnahmen vor Ort im Kampf gegen Rechtsextremismus.

Weitere Informationen zur Allianz gegen Rechtsextremismus