German
EN
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
07.07.2017

Platz für Powerfrauen und Eisenmänner – die Mitmachkampagne der Metropolregion Nürnberg auf der DATEV Challenge Roth!


Das Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg traf sich zu seiner Sitzung in Roth und ließ sich am Zieltor der Challenge fotografieren.

Am kommenden Wochenende wird die DATEV Challenge Roth den Landkreis wieder in einen Ausnahmezustand versetzen. Die Metropolregion Nürnberg nutzt das größte Triathlon-Event der Welt, um für den Zwischenspurt ihrer Mitmachkampagne „Platz für“ im Juli einen fulminanten Start hinzulegen.

40 Millionen Fernseh-Zuschauer weltweit
Wenn 187 Fernsehsender berichten, wie die Sieger durchs Zieltor laufen, ist das Logo der Metropolregion Nürnberg im Bild! Über 40 Millionen Fernseh-Zuschauer werden so weltweit erreicht. Der Bayerische Rundfunk berichtet am Renn-Tag mehrmals live aus dem Stadion (Frankenschau, Blickpunkt Sport). Insgesamt sind in Roth rund 300 Journalisten akkreditiert.

Video: Die Sieger mit der "Platz für"-Geste
Mit den Siegern wird für die Metropolregion Nürnberg ein Video gedreht: Die besten Triathleten der Welt machen die Kampagnen-Geste der ausgebreiteten Arme.

Bei den 260.000 Zuschauern vor Ort ist „Platz für“ vielfach präsent: Mit einer Anzeige „Platz für Eisenmänner“ im Programmheft, auf Pressewänden und Werbebanden.

Foto-Aktion am Info-Stand der Metropolregion
Am Info-Stand der Metropolregion Nürnberg, direkt am Zieleinlauf neben dem Frankenbrunnen-Truck, können sich die Besucher mit der Kampagnen-Geste vor typischen Challenge-Hintergründen und mit Bauchbinden wie „Platz für Powerfrauen“ oder „Platz für Eisenmänner“ fotografieren lassen. Das „Platz für“-Foto wird gleich vor Ort ausgedruckt und kann kostenlos mit nach Hause genommen werden. Die Fotos werden einige Tage später zum Download auf die Website der Metropolregion (www.metropolregionnuernberg.de) und auf die Facebook-Seite der Metropolregion (https://www.facebook.com/MetropolregionNuernberg/) gestellt.

Info-Broschüren der Metropolregion Nürnberg gibt’s aber nicht nur am Info-Stand: Jeder der rund 5500 Teilnehmer der Challenge findet in seinem Starter-Beutel die neue Naturpark-Broschüre sowie die neue Faltkarte „Metropolregion Nürnberg - The Place for Living & Working“.

Die Metropolregion Nürnberg bedankt sich ausdrücklich bei Challenge-Veranstalter Felix Walchshöfer, der die Präsenz der Metropolregion und der Kampagne „Platz für…“ bei diesem Groß-Event ermöglicht hat.

Im Juli 2017 noch vier neue Kampagnen-Motiv
Die Kampagne „Platz für…“ schärft das Image der Metropolregion Nürnberg und stärkt die regionale Identität. Verbunden mit auffälligen Fotomotiven erzählen Menschen ihre individuellen Geschichten, die so vielfältig sind wie die Entfaltungsmöglichkeiten in der Region. „Platz für…“ ist eine Mitmachkampagne, bei der Unternehmen, Kommunen oder andere Einrichtungen ihre Geschichte mit der Metropolregion Nürnberg erzählen.

Nach der Challenge werden allein im Juli noch vier neue so genannte Cobranding-Motive veröffentlicht. Partner sind die Stadt Nürnberg (mit zwei Motiven), das Forum Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung der Metropolregion sowie der Landkreis Bamberg.

Über 14 Millionen Menschen erreicht
Seit dem Start hat die Kampagne bereits mehr als 14 Millionen Menschen erreicht – u. a. durch Plakat-Aktionen in über 30 Städten der Metropolregion, durch Beiträge in den Sozialen Medien sowie Artikel und TV-Berichte in den regionalen Medien.


Ansprechpartner:
Europäische Metropolregion Nürnberg
Geschäftsstelle
Dr. Christa Standecker
Theresienstraße 9, 90403 Nürnberg
Tel.  0911 – 231 10 5 11
Fax. 0911 – 231 79 72
geschaeftsstelle@metropolregion.nuernberg.de
www.metropolregion.nuernberg.de


Bildergalerie


Zurück zur Übersicht
 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International
 
 
<