German
EN
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
13.10.2016

Metropolregion Nürnberg auf der Consumenta: Original Regional präsentiert den "Heimat Foodtruck"!


Platz für Genussmenschen: Die Messe-Themen der Consumenta stellen sich zum Gruppenbild hinter das Motto des Original-Regional-Gemeinschaftsstandes. Metropolregion-Geschäftsführerin Dr. Christa Standecker und der Bamberger Landrat Johann Kalb halten das Motto-Schild. Foto: Metropolregion Nürnberg

Tolle Neuheiten beim Consumenta-Auftritt von Original Regional, der Regionalkampagne der Metropolregion Nürnberg! Erstmals präsentiert sich auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 9 der „Heimat Foodtruck“ der Metzgerei Seefried aus dem Landkreis Roth. Der Hit: Schäufele-Fleisch im Weggla mit Kloß und Soß‘! Zwei weitere Neuheiten kommen aus der Oberpfalz: Wollprodukte von den Raunetbach Alpakas sowie Spannendes von der Forelle mit Fischburger und Forellenmousse. Doch die Experten und Anbieter am Gemeinschaftsstand von Original Regional und auf der benachbarten Medienbühne der Nürnberger Nachrichten informieren unter dem Motto „Platz für Genussmenschen“ nicht nur rund um regional erzeugte Produkte. Am Info-Stand im Zentrum des Gemeinschaftsstandes und auf der NN-Bühne werden darüber hinaus die Stories und Motive der Mitmachkampagne „Platz für…“ vorgestellt.

Stories und Motive der Mitmachkampagne "Platz für..."
Am Marktplatz mit Sitzbänken und Brunnen können sich die Besucher nach dem Einkauf nicht nur ausruhen und mit regionalen Spezialitäten stärken. Hier kann man auch an einem Gewinnspiel rund um die Stories und Motive der Kampagne „Platz für…“ teilnehmen. In der Kampagne erzählen reale Menschen, wie sie in der Metropolregion Nürnberg ihr individuelles Lebensmodell verwirklicht haben – ihre Stories sind so unterschiedlich wie die Entfaltungsmöglichkeiten in der Region.

Am 31. Oktober lädt Original Regional ab 11 Uhr zum „Tag der Metropolregion“ an die NN-Medienbühne. Dieses Jahr geht es um die Innovationskraft der Region. Ob Jeanshose oder Ladestecker für Elektromobile - Landräte und Oberbürgermeister präsentieren zusammen mit kreativen Köpfen aus der Region Erfindungen aus ihren Kommunen. Anschließend werden neue Stories der Mitmachkampagne „Platz für…“ vorgestellt.

40 Anbieter aus 9 Regionalinitiativen
Original Regional ist in diesem Jahr mit rund 40 Anbietern aus 9 Regionalinitiativen aus Franken und der Oberpfalz auf der Consumenta (23. 10.-1. 11. 2016) vertreten. Der Gemeinschaftsstand ist zentral in der Halle 9 „Aus der Region – für die Region“ zu finden. Hier kann man sich mit Spezialitäten aus der Region stärken und sich bei den Erzeugern über ihre Produkte informieren. Täglich präsentieren die neun beteiligten Regionalinitiativen zudem auf der NN-Bühne ihre Produkte – mit anschließender Verkostung!

Folgende Regionalinitiativen sind auf dem Stand vertreten:
- Bierland Oberfranken
- Charlemagner
- Genussregion Oberfranken
- Interessengemeinschaft Fränkische Moststraße
- Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald
- Original Regional aus dem Landkreis Erlangen-höchstadt
- Original Regional aus dem Landkreis Haßberge
- Original Regional aus dem Oberpfälzer Wald
- Original Regional aus dem Landkreis Roth

 

Über Original Regional
Die Regionalkampagne „Original Regional aus der Metropolregion Nürnberg“ ist ein Bündnis von 27 Regionalinitiativen, in denen mehr als 1500 Direktvermarkter und Erzeuger organisiert sind. Gemeinsam beraten und informieren sie die Verbraucher über die Vorteile regional erzeugter, traditionell hergestellter und gentechnikfreier Produkte. Erzeugnisse aus Landschafts-Schutzprogrammen wie das Altmühltaler-, Juradistl- oder Frankenhöhelamm, aber auch Säfte, Moste, Sekt und Seccos aus Streuobstwiesen tragen dazu bei, die gewachsenen Kulturlandschaften zu erhalten. Mit „Original Regional“ fördert die Metropolregion die Vielfalt regionaler Spezialitäten. Regional erzeugte Lebensmittel und Produkte erhalten die hohe Lebensqualität in der Metropolregion Nürnberg.

Über die Metropolregion Nürnberg
Die Metropolregion Nürnberg, das sind 23 Landkreise und 11 kreisfreie Städte – vom thüringischen Landkreis Sonneberg im Norden bis zum Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen im Süden, vom Landkreis Kitzingen im Westen bis zum Landkreis Tirschenreuth im Osten. 3,5 Millionen Einwohner erwirtschaften ein Bruttoinlandsprodukt von 118 Milliarden Euro jährlich – und liegt damit 20 Prozent über der Wirtschaftskraft von Ungarn. Eine große Stärke der Metropolregion Nürnberg ist ihre polyzentrale Struktur: Rund um die dicht besiedelte Städteachse Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach spannt sich ein enges Netz weiterer Zentren und starker Landkreise. Die Region bietet deshalb alle Möglichkeiten einer Metropole – jedoch ohne die negativen Effekte einer Megacity. Bezahlbarer Wohnraum, funktionierende Verkehrsinfrastruktur und eine niedrige Kriminalitätsrate machen die Metropolregion Nürnberg für Fachkräfte und deren Familien äußerst attraktiv

Ansprechpartnerin:
Europäische Metropolregion Nürnberg
Geschäftsstelle
Dr. Christa Standecker
Telefon 0911/231-105 10
Fax: 0911/231-79 72
geschaeftsstelle@metropolregion.nuernberg.de
www.metropolregion.nuernberg.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International