German
EN
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
18.09.2018

Immobilienstandort Metropolregion Nürnberg auf der EXPO REAL 2018


Foto: Stadt Nürnberg, Valerie Woop

Mit innovativen Projekten, interessanten Partnern und attraktiven Potenzialen präsentiert sich der Immobilienstandort Metropolregion Nürnberg auf der Immobilienmesse EXPO REAL vom 8. bis 10. Oktober in München. 3,5 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner, rund 150.000 Unternehmen und eine Wirtschaftskraft von 134 Mrd. Euro (BIP) bilden die Grundlage für innovative Konzepte und spannende Projektentwicklungen. Die agile wirtschaftliche Entwicklung, Investitionen in Wissenschaft und Wirtschaft sowie die ausgezeichneten Lebens- und Arbeitsbedingungen führen zu einer hohen Nachfrage am Immobilienstandort Metropolregion Nürnberg.

Auf dem Gemeinschaftsstand in Halle A1 - dem Hotspot der EXPO REAL - zeigen 18 Kommunen und Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg, welche Chancen sich in der Region bieten und was die Metropolregion Nürnberg zu einem attraktiven Platz für Projekte, Partner und Potenziale macht. „Die Metropolregion Nürnberg ist ein gefragter Immobilienstandort. Eine große Stärke der Metropolregion Nürnberg ist ihre polyzentrale Struktur: Rund um die dicht besiedelte Städteachse Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach spannt sich ein enges Netz weiterer Zentren und starker Landkreise. Die Region bietet deshalb alle Möglichkeiten einer Metropole – jedoch ohne die Effekte einer Megacity. Eine interessante Mischung für Unternehmen, Projektentwickler und Investoren“, so Dr. Michael Fraas, Geschäftsführer des Forums Wirtschaft und Infrastruktur der Metropolregion Nürnberg und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg.

Welche Potenziale bietet die Metropolregion und wie geht man mit den Herausforderungen des Immobilienmarktes um? Welche Konzepte und Ideen sind erforderlich, um attraktive Quartiere mit hoher Flächenauslastung zu schaffen? Diese Fragen stehen bei der Eröffnung des Messestandes am 8. Oktober um 11 Uhr im Mittelpunkt und können bei der Gelegenheit mit hochrangigen Vertretern der Metropolregion Nürnberg diskutiert werden. Erfahren Sie mehr über aktuelle Projekte in der dynamischen Metropolregion Nürnberg bei interessanten Talkrunden oder dem Get-Together am 9. Oktober 2018 um 16 Uhr unter dem Motto „Real Estate meets Bratwurst“.

Am Gemeinschaftsstand der Metropolregion auf der EXPO REAL, Stand Nr. A1.340 in Halle A1, sind dabei: aurelis Real Estate, Bayernhaus Wohnbau, bpd Immobilienentwicklung, GRR, KIB-Projekt, KochInvest, Mauss Bau, Pegasus Capital Partners, Schultheiß Projektentwicklung, Schultheiss Wohnbau, Sontowski & Partner, Sparkasse Nürnberg, die wbg sowie die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach und Weiden.

Der Gemeinschaftsstand der Metropolregion Nürnberg wird von der NürnbergMesse veranstaltet und vom Forum Wirtschaft und Infrastruktur der Metropolregion Nürnberg und der Wirtschaftsförderung Nürnberg, fachlich begleitet. Ansprechpartnerin bei der Wirtschaftsförderung Nürnberg ist Frau Gabriele Ziegler, Tel. 0911/2 31-57 94, Mail: gabriele.ziegler@stadt.nuernberg.de.

Alle Informationen zum Gemeinschaftsstand der Metropolregion unter:
www.exporeal.nuernberg.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International