German
EN
Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Veranstaltungen >

Regionalkonferenz Nürnberg zum Thema Verwaltungsdigitalisierung am 19. November 2018

19.11.2018

Am 19. November 2018 veranstaltet Vitako in Kooperation mit der Stadt Nürnberg eine Regionalkonferenz zum Thema Verwaltungsdigitalisierung. Im Vordergrund stehen Praxisberichte und der Erfahrungsaustausch.

Am 19. November 2018 veranstaltet Vitako in Kooperation mit der Stadt Nürnberg eine Regionalkonferenz zum Thema Verwaltungsdigitalisierung.

Ziel der Regionalkonferenzen ist es, eine Plattform zu schaffen, um über die Initiativen des Bundes, Landesinitiativen und regionale Projekte zu berichten. Diese sollen über ihre Erfahrungen bei der Erarbeitung von Digitalisierungsstrategien und-Projekten sowie über bisherige Ergebnisse bei der Umsetzung des OZG und vor allem „lessons learnt“ vorstellen.

Die Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes (OZG) ist das zentrale Thema der Verwaltungsdigitalisierung und Dauerthema im IT-Planungsrat. Das Gesetz schreibt vor, dass bis 2022 alle Verwaltungsleistungen digital zur Verfügung gestellt werden müssen.

In vielen Kommunen wird die Digitalisierung der Verwaltung seit Jahren vorangetrieben. Die Bereitstellung von Online-Verwaltungsdienstleistungen, die Einbindung von Servicekonten in die kommunalen Portale und die Entwicklung von digitalen Agenden sind längst kein Neuland mehr, sondern werden konsequent ausgebaut. Neue Trends wie agile Entwicklung oder die konkrete Einbeziehung von Bürgerinnen und Bürgern bei der Gestaltung nutzerfreundlicher Angebote werden konsequent aufgenommen, erste Erfahrungen in diesen Themenfeldern werden vorgestellt.

Hier finden Sie das finale Programm der Regionalkonferenz.

Die Teilnahme an der Regionalkonferenz ist kostenlos.
Anmeldung unter: strategieprojekte@stadt.nuernberg.de

Wann:
19.11.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr
Wo:
Festsaal im DB-Museum Nürnberg, Lessingstr. 6, 90443 Nürnberg


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International