German
EN
Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Veranstaltungen >

Internationale Meistersinger Akademie in Neumarkt

17.07.2017

„Da schaut die Welt hin“

Foto: Dr. Franz Janka / Stadt Neumarkt

Wenn in Neumarkt die Internationale Meistersinger Akademie (IMA) läuft, dann kommen nicht nur Gesangstalente aus aller Welt zu dieser hochklassigen Veranstaltung, sondern es reisen auch Direktorinnen und Direktoren, Intendantinnen und Intendanten sowie Agentinnen und Agenten aus der ganzen Welt an, um sich bei Vorsingen die jungen Sängerinnen und Sänger anzuhören.

In dieser Hinsicht meint die künstlerische Leiterin der IMA Prof. Dr. Edith Wiens: „Da schaut die Welt hin“. Für Oberbürgermeister Thomas Thumann ist die IMA von Anfang an eine Erfolgsgeschichte geworden. Seit 2011 wird sie in Neumarkt durchgeführt und dabei kommen jedes Jahr herausragende Nachwuchssängerinnen und –sänger hierher. Diese müssen sich jedes Jahr bei Vorsingen etwa in New York oder London für die Teilnahme qualifizieren.

Ihn mache es als Oberbürgermeister schon stolz, dass Neumarkt dabei in einem Zug mit diesen großen Städten genannt wird und sich die Stadt einen guten Ruf erworben habe als Zentrum der Weiterbildung für die Sängerelite. Über 230 Bewerberinnen und Bewerber gab es heuer für die 15 Plätze in Neumarkt, alleine das zeige, wie begehrt die Teilnahme ist. Nicht umsonst, denn neben der künstlerischen Leitung durch Prof. Dr. Wiens sorgen hochkarätige Dozenten und Lehrkräfte dafür, dass sich die jungen Sängerinnen und Sänger innerhalb kurzer Zeit weiterentwickeln können. Dazu kommt die Tatsache, dass sich die IMA als ausgezeichnetes Sprungbrett für die Karriere von vielen Teilnehmern früherer Jahre erwiesen hat. Alleine heuer kommen rund 30 Direktoren, Intendanten und Agenten nach Neumarkt, um die Gesangstalente kennen zu lernen und sie anzuhören. Wie Prof. Dr. Wiens weiter berichten konnte, haben viele frühere IMA Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der IMA heraus nicht nur Engagements erhalten.

Auch zahlreiche Wettbewerbe konnten von IMA Teilnehmern gewonnen werden, so der herausragende „Metropolitan Opera National Council Auditions“, den dreimal hintereinander IMA Teilnehmer gewonnen haben, wie Prof. Wiens hervorhob. „Durch die Bank haben die früheren IMA Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele Erfolge eingeheimst und das macht uns sehr stolz“, so Prof. Dr. Wiens. Für Prof. Dr. Martin Ullrich, den Präsidenten der Hochschule für Musik in Nürnberg, die als Projektpartner der Stadt Neumarkt zur Seite steht, ist die IMA ein „Weltklasse-Paket“

das als „Best practice“ Beispiel zeigt, wie man auch vor Ort in der Weltspitze mitspielen und mithalten könne. Die Hochschule für Musik sei daher bei diesem „Leuchtturmprojekt“ gerne mit dabei, weil hier die Topqualität von herausragenden Gesangstalenten noch einmal verbessert und so ein Schwerpunkt geboten wird, den es sonst in dieser Art nicht gibt. Für Oberbürgermeister Thumann ist die IMA von Anfang an in der Stadt gut verankert gewesen und die Stadt profitiere auch dadurch, dass ihr gutes Image als Kulturstadt weiter ausgeweitet werden konnte. Die IMA sei aus seiner Sicht ein hervorragendes Beispiel für den Slogan „Starke Stadt – starke Kultur“. Nach dem Tod von Kurt Masur, der mehrere Jahre die Schirmherrschaft übernommen hatte, hat sich die Kammersängerin Brigitte Fassbaender bereit erklärt, als Schirmherrin zu wirken. Zudem gibt sie auch als Dozentin im Rahmen der IMA ihr Wissen und ihr Können an die jungen Sänger weiter. Der Dank von Oberbürgermeister Thumann gilt allen, die sich für diese IMA einsetzen, insbesondere auch den Sponsoren, die diese Akademie überhaupt erst mit ermöglichen.

Die diesjährige IMA läuft vom 08. Juli bis zum 08. August 2017 in Neumarkt. Dabei werden die Sängerinnen und Sänger bei zahlreichen Konzerten zu hören sein. So am 19.07.2017 beim Eröffnungskonzert mit dem Titel „Orchestergala“, das sie mit den Nürnberger Symphonikern unter der Leitung von Michael Hofstetter bestreiten werden. Am 26.07.2017, ebenfalls um 19.00 Uhr im historischen Reitstadel in Neumarkt, folgt die „Sommerserenade – ein Liederabend“, wobei dieses Konzert auch vom Bayerischen Rundfunk Studio Franken aufgezeichnet wird. Am 04.08.2017 um 19.00 Uhr präsentieren die IMA-Sängerinnen und -Sänger im Historischen Reitstadel die „Opern- und Operettengala“, zu der es auch einen Tag vorher um 18.00 Uhr im Reitstadel eine Öffentliche Generalprobe geben wird. Den Abschluss der diesjährigen IMA bildet der Open-Air Cabaret Abend im LGS-Park in Neumarkt am 08.08.2017 um 20.00 Uhr. Zu den Konzerten gibt es noch einige Karten in der Tourist-Information in der Rathauspassage sowie im Internet unter www.neumarkt-ticket.de

Zum siebten Mal ist die Stadt Neumarkt heuer für gut vier Wochen Gastgeberin der Internationalen Meistersinger Akademie (IMA). Unter dem Bewerberkreis junger hochbegabter Studentinnen und Studenten aus aller Welt wurden 15 Nachwuchstalente aus zehn Ländern in einem Vorsingen ermittelt, die an dieser Sommerakademie in Neumarkt teilnehmen. Die IMA bietet dabei in einer

außergewöhnlichen Arbeitsumgebung den jungen Sängerinnen und Sängern eine herausragende Studienmöglichkeit in den Bereichen Oper und Lied. Zusätzlich zum vierwöchigen Unterricht der Kursleiterin Prof. Dr. h.c. mult. Edith Wiens und der Korrepetitoren lehren renommierte Persönlichkeiten aus dem internationalen Muskleben im wöchentlichen Wechsel. Auf dem Unterrichtsprogramm stehen nicht nur die Ausbildung der Stimme und die Arbeit am Repertoire, sondern auch die Vorbereitung auf den Berufsalltag. Roundtable-Gespräche bieten die Möglichkeit, sich mit erfolgreichen Persönlichkeiten aus der Musikbranche auszutauschen. Gleichzeitig ermöglicht der Kurs Kontaktmöglichkeiten zu Agenten, Opernhäuser und Veranstaltern, bei denen auch Vorsingtermine vermittelt werden können. Sprachunterricht in Italienisch, Französisch und Deutsch (für Ausländer) runden das Kursangebot ab. Die breitgefächerte musikalische Förderung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf höchstem Niveau gepaart mit den Kontakten in die Berufswelt sind einzigartig für diese Art von Fortbildungskurs.

Durch die Vorsingmöglichkeiten sind in den vorigen Jahren die Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Operngastspiele, Liederabende und Orchesterkonzerte engagiert worden. Ferner sind auch Sängerinnen und Sänger von renommierten Agenturen aufgenommen worden. Fest- oder Gastverträge wurden an folgenden Opernhäusern angenommen: Covent Garden London, Glyndebourne, Dresden, Leipzig, Hannover, Wiesbaden, Frankfurt, Zürich, München, Basel, Klagenfurt, Lille, Metropolitan Opera New York.

Stadt Neumarkt i.d.OPf. Rathausplatz 1 92318 Neumarkt i.d.OPf

Telefon: 09181 255 139 Telefax: 09181 255 195

Martina.Hoesch@neumarkt.de

www.neumarkt.de

 

Stadt Neumarkt in Kooperation mit Hochschule für Musik Nürnberg 


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International