German
EN
Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News >

Metropolregion Nürnberg gestärkt durch zwei neue Leuchtturm-Partner

25.03.2019

Förderverein Wirtschaft für die Europäische Metropolregion Nürnberg tagt im Kulmbacher Mönchshof

Foto: Axel Klawuhn

Bei seiner diesjährigen Mitgliederversammlung in Kulmbach am 21. März durfte der Förderverein Wirtschaft für die Europäische Metropolregion Nürnberg e.V. zwei neue Leuchtturm-Partner begrüßen: Faber Castell und Brose Bamberg. Mit 169 Mitgliedern ist der Förderverein gut aufgestellt. 28 Leuchtturm-Unternehmen engagieren sich derzeit mit einem Jahresbeitrag von 10.100 Euro für die Metropolregion.

Zu Gast waren die Mitglieder des Fördervereins im Areal des Kulmbacher Mönchshof, das drei Museen beheimatet und sich zu einem starken kulturellen und touristischen Anziehungspunkt entwickelt hat. „Die Kulmbacher Brauerei freut sich, die Mitglieder der Metropolregion Nürnberg anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung im Kulmbacher Mönchshof begrüßen zu dürfen. Ist es uns doch einmal mehr ein Anliegen, zeigen zu können, wie wichtig uns die Tradition des Brauens und die Bierkultur an sich ist“, erklärt Markus Stodden, Sprecher des Vorstands der Kulmbacher Brauerei AG. „Im Förderverein der Metropolregion Nürnberg engagieren wir uns, damit wir uns als Traditionsbrauerei noch gezielter für eine positive Zukunft unserer Heimatregion und ihrer Bürger einsetzen können.“

Die Kulmbacher Brauerei fördert seit Jahrzehnten die kulturelle Arbeit der Museen im Kulmbacher Mönchshof e. V. Der Kulmbacher Mönchshof gilt als museales Schaufenster des Lebensmittelstandortes Kulmbach und der bayerischen Nahrungsmittelkultur. Mit über 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche ist das seit 25 Jahren auf dem Kulmbacher Mönchshof angesiedelte Bayerische Brauereimuseum eines der größten Spezialmuseen rund um die Bierkultur. Höhepunkt des Besuchs im Bayerischen Brauereimuseum ist die „Gläserne Brauerei“ mit ihren durchsichtigen Sudkesseln und glänzenden Kupferhauben. Die Mitglieder des Fördervereins erlebten während einer Führung hautnah mit, wie aus Hopfen, Malz, Wasser und Hefe, auf die unterschiedlichen Jahreszeiten abgestimmte Spezialbiere entstehen.

Über den Förderverein Wirtschaft für die Metropolregion Nürnberg e.V.
Der Förderverein Wirtschaft für die Europäische Metropolregion Nürnberg e.V. setzt sich aus Unternehmen, Kammern und Verbänden zusammen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben die Europäische Metropolregion Nürnberg zu unterstützen und zur thematischen Zielrichtungen aus Sicht der Wirtschaft beizutragen. Der Vorstand des Fördervereins besteht aus sechs ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern: dem Vorsitzenden, den vier stellvertretenden Vorsitzenden und dem Schatzmeister. Dem Vorstand obliegt die Leitung des Vereins. Er stellt den Wirtschaftsplan auf, setzt die Geschäftsführung ein, entscheidet über Aufnahme von Mitgliedern und beruft einmal jährlich die Mitgliederversammlung ein. Darüber hinaus benennt er drei Vertreter aus dem Vorstand für den Steuerungskreis der Europäischen Metropolregion Nürnberg.


Bildergalerie

  • Foto: Jennifer Maass
  • Foto: Jennifer Maass
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Axel Klawuhn
  • Foto: Jennifer Maass

Zurück zur Übersicht