German
EN
Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News >

Künstler des Monats November 2018: Michael Engelhardt aus Erlangen

23.11.2018

Michael Engelhardt

Michael Engelhardt, Zeichner und Maler

 

Der im Oktober 1952 in Erlangen geborene Künstler Michael Engelhardt gehört mit seinen bislang über 500 geschaffenen Werken mit zu derjenigen Gruppe von bildenden Künstlern, die durch ein Höchstmaß an qualitativ hochwertigen Arbeiten und stilistisch eigenständigen Ausführungen stets für Aufsehen und Bewunderung gesorgt haben. Bedeutende Sammlungen, Museen und Privatsammler sind in Besitz dieser einzigartigen Meisterwerke.

In den zurückliegenden rund 50 Jahren seines Schaffens ist er einem breiten Publikum insbesondere durch seine Malweise bekannt geworden, die Elemente des sogenannten „Magischen Realismus“ aufgreifen. Er befasst sich also ganz bewusst mit einer Kunstgattung, die zwischen Realem und Irrealem Brücken schlägt, zwischen sinnlich gegenständlicher Präsenz und visueller Einbildungskraft vermittelt. Dieser Spielraum des Geistigen gewährt ihm Freiheiten, um immer wieder neue Kompositionen malerisch umzusetzen, die uns vor Augen führen, dass hier ein schöpferisches Universum liegt, das allein durch menschliche Kraft, hochgradige Technik und Intuition, entstehen kann. Neben aller individuellen Kreation ist in dieser Machart das allgemeine Prinzip der menschlichen und künstlerischen Freiheit geborgen, die Engelhardt immer wieder auf faszinierende Weise zu nutzen weiß. 

Von dessen Werk gehen also Kraftlinien in beide Realitätszonen unseres Seins aus. 
Für Engelhardt sind diese Grenzen des Realen und Poetischen fließend und er bannt seine Gestalten disparater Realbezüge in Inhalte und Formen, die auf der Leinwand eine Koexistenz genießen und zu einer Einheit verschmelzen. Erst im Auge des Betrachters lösen sich Sein und Schein voneinander ab. Aber genau diese Seherfahrung erfordert Zeit, Mühe und Muße. Die Ausdauer des Betrachtenden enthält die Chance zu einer Freude am Enträtseln von Symbolen, Zeichen und Metaphern, die Engelhardt ganz offenkundig oder manchmal versteckt und subtil ins jeweilige Bildwerk einfügt. 
Betrachter, die das Rüstzeug von kulturellem und historischen Wissen, Seins Erfahrung und ikonographischer Deutungsfähigkeit mitbringen, vervollständigen in Anbetracht seiner Werke dessen Verständnis von Kunst als Vermittlungsgeber zwischen realer Erscheinungswelt im Außen und innerer Weltsicht.

In seinen Bildern lässt Engelhardt eigene Reiseerfahrungen in ferne Länder und Kulturen einfließen, die erst beim zweiten und dritten Hinsehen Verborgenes und Geheimnisvolles preisgeben. Landschaftsskizzen, Porträts, Objekte und Fotos, die er von seinen Reisen mitbringt, dienen ihm im Atelier als Stützen und Gerüst eines Kompositionsgefüges, welches erst auf der Leinwand, während des Malprozesses, zu einer Ganzheit zusammenwächst. So gesehen, sind Engelhardts Bilder auch Bildmontagen, zusammengesetzt aus vielerlei formalen und inhaltlichen Elementen, aus vielerlei Raumebenen und Zeitbezügen. 

Beeindruckend ist die konstant künstlerische Qualität, mit der Engelhardt seine Arbeiten ausführt. Auf höchstem künstlerischen Niveau präsentiert er Stillleben, Porträts, Akte und Landschaften. Seine magisch aufgeladenen Szenerien und Komplexbilder verraten eine Durchgeistigung der bildnerischen Mittel, die heute im Strom des Zufälligen, Abstrakten und eruptiv Gestischen ein Inseldasein genießen.

 

Die Jury des Forums Kultur würdigt mit Michael Engelhardt einen Künstler, der aufgrund seiner hoch artifiziellen Kunst- und Malweise ein Werk von höchster Qualität und Stilistik schuf, welches in seinem Formenspiel eine Einzigartigkeit für sich beanspruchen darf. Michael Engelhardt lebt und arbeitet in der Metropolregion Nürnberg und ist ihr seit seiner Geburt verbunden geblieben. Mit seinem Werk bereichert er die Metropolregion Nürnberg und trägt mit seinen Ausstellungen mit dazu bei, unsere Region als einen Ort zu sehen, in welchem Kunst und Kultur verschiedenster Ausprägungen gedeihen können und hohe Anerkennung erfahren.   


Website des Künstlers: https://michael-engelhardt.eu/

 

© Text: Georg Graf von Matuschka / Jurymitglied im Forum Kultur der EMN

 


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International