German
EN
Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News >

#HohenzollernWalk: die Cadolzburg für Blogger und Social Media-Fans

02.06.2017

Mittelalter trifft Neuland: Beim Social Walk am 1. Juli auf der Cadolzburg haben Interessierte die Möglichkeit, die Burg Cadolzburg und das neue Erlebnismuseum auf ganz besondere Art kennenzulernen und festzuhalten.

Cadolzburg, Erkersaal heute Foto: © Bayerische Schlösserverwaltung

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail unter KulturMuseumTalk@tanjapraske.de !

Exklusive Führung im #EmptyMuseum

Der #HohenzollernWalk ist das erste in Bayern von einer Kulturinstitution ausgerufene #EmptyMuseum. Es findet also nach der Schließzeit der Burg ab 18:15Uhr  exklusiv für ausgeloste Teilnehmer statt und dauert 1,5-2 Stunden, bevor es zum geselligen Ausklang bei teils "historischen" Snacks und Getränken kommt.
Im Netz ist es unter dem Hashtag #HohenzollernWalk auffindbar. Für Instagram wird es weitere Hashtags geben, wie: #BurgCadolzburg #CadolzWalk.

Die BSV führt zwei Gruppen zeitlich versetzt durch den Außenbereich mit Herrschaftsgarten und Zwingerrundgang (Instagramer) sowie durch Hauptburg und Neues Schloss. Die Instagramgruppe wird sich auf attraktive Fotomotive konzentrieren. Sie erhalten bei Bedarf vertiefende Informationen, während die Blogger-Social-Gruppe Einblicke in spezifische Themen der Hohenzollern auf der Cadolzburg erhält. Beide Gruppen werden nicht zugängliche Bereiche der Burg betreten, oft verbunden mit fantastischen Ausblicken.

Um den Rahmen eines Social Walks nicht zu sprengen, erfolgt eine Konzentration der Führung auf drei Themen, die an ausgewählten Stationen besprochen werden.

Themen:

a) Hohenzollern
b) Ernährung im Mittelalter / Kochen / Pflanzen
c) Medien mit VR / AR / App / Installationen

Themen - #HohenzollernWalk auf der Cadolzburg am 1.7.17

1.) Eine Dynastenburg: Herrschaftszeiten! - die Hohenzollern

Im 12. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, gelangte die Cadolzburg Mitte des 13. Jahrhunderts in den Besitz der Burggrafen zu Nürnberg aus der Familie der (Hohen-)Zollern. Aufgrund der Konflikte in Nürnberg formten die Zollern die Cadolzburg im 14./15. Jahrhundert zum Schwerpunkt ihrer ehrgeizigen Herrschaft in Franken. Stoff für Geschichten.
Der Social Walk beleuchtet das Kurfürstengeschlecht der Hohenzollern und den Niedergang der Burg. Als die Familienzweige sich Ende des 15. Jahrhunderts endgültig trennten, endete auch die Hochphase der Cadolzburg. Die Erben Friedrichs und Albrechts brachten es aber weit: zu preußischen Königen und deutschen Kaisern – und diese erinnerten sich auch öffentlich gerne ihrer fränkischen Wurzeln.

Wie verändert sich die Cadolzburg im Verlaufe der Zeit? Welche Narben hinterließen Konflikte und Zeitgeschehen? Der #HohenzollernWalk verrät sowohl bekannte als auch unbekannte Geschichten und geht auf Unangenehmes (Nationalsozialismus) ein. Die Form der Vermittlung ist vielfältig. Neben innovativer Technik und spezieller Ausstellungsszenographie kommen Comicfilme zum Einsatz. Unterschiedliche Zugänge zu der Hohenzollernthematik des Mittelalters werden angeboten.


2.) Ernährung im Mittalter

Ernährung im Mittelalter ist ein reizvolles Thema auf der Cadolzburg. Das fängt schon gleich in der Vorburg an. Hier befindet sich der Burggarten. Die Schlösserverwaltung pflanzte  historische Gemüse- und Kräuterarten an. Ungewöhnliches sehen, schmecken und hören die Social Walker im Küchenanbau mit Ochsenschlot.


3.) Mit innovativer Technik ins Mittelalter eintauchen

Innovative Technik (AR, VR, 3-D) verbindet die Themen und lässt das Mittelalter unmittelbar wirken. Eine App verführt den User zu einer virtuellen Entdeckungstour durch die Vorburg im Mittelalter. Der Multimedia-Guide zeigt via Augmented Reality (AR) den Zustand der Burg um 1250. Kampf, Schlacht und Turnier werden spielerisch vermittelt und laden zum Mitmachen ein. Via Virtual-Reality-Experience (VR) erleben die Social Walker mit Datenbrille "live" ein spätmittelalterliches Turnier.

Die Facette nationalsozialistischer Nutzung der Cadolzburg wird mittels eines Oral-History-Projektes eines Gymnasiums vom Berliner Medienkünstler Pavel Franzusov aufbereitet.

Die Cadolzburg bietet unterhaltsame und kurzweilige Wissensvermittlung. Die Social Walker probieren in Teilen einiges aus.

                          2 Gruppen:
                               a) Blogger, Twitterer (Fr. Piereth/Hr. Karnatz)
                               b) Instagramer, betreut durch @igersnuernberg (Fr. Merk/Fr. Zenker)
Organisatoren: Bayerische Schlösserverwaltung in Kooperation mit
                       KulturMuseumTalk und
                       @igers_nuernberg

Anmeldung:      KulturMuseumTalk@tanjapraske.de

Hie finden Sie die Website der Burg Cadolzburg!


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International
 
 
<