Zum Hauptinhalt springen
Nürnberg vor der LorenzkircheVeranstaltungen Kultur

Verliebt in Demokratie - Wer Demokratie WÄHLT keine Rassisten!

Wenige Wochen vor der Kommunalwahl in Bayern will die Allianz gegen Rechtsextremismus zusammen mit "Nürnberg hält zusammen" deutlich machen, um was es bei der anstehenden Kommunalwahl geht.

Am 15. Februar, einen Tag nach dem Valentinstag und wenige Wochen vor der Kommunalwahl, will die "Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg" zusammen mit "Nürnberg hält zusammen" deutlich machen, um was es bei der anstehenden Kommunalwahl geht. Es erwarten Sie Rede- sowie Kulturbeiträge und ein vielfältiges Programm.

Mit dabei bei der Veranstaltung ist zum Beispiel das Staatstheater Nürnberg!
Die Künstler*innen zeigen Kostproben aus dem Schauspiel „I love you, Turkey!“. Die Oper präsentiert das Couplet „Ferientag eines Unpolitischen“.

Auf der offiziellen Facebook-Veranstaltung "Verliebt in Demokratie" schreiben die Organisatoren: "Vor der Kommunalwahl in Bayern wollen wir gemeinsam ein deutliches Zeichen setzen: Kein Millimeter nach rechts ist für uns alle das Gebot der Stunde! Wer Demokratie WÄHLT keine Rassisten!"

Datum: Samstag, 15.02.2020
Zeit: 15 Uhr
Ort: vor der Lorenzkirche in Nürnberg

Fest für Demokratie, Toleranz und Menschlichkeit in Kulmbach

Bereits am 14.02.2020 ab 17 Uhr findet am EKU-Parkplatz in Kulmbach das Fest für Demokratie, Toleranz und Menschlichkeit statt.
Höcke hat sich in Kulmbach angekündigt. Dem möchten in Kulmbach zahlreiche Gruppen und Organisationen etwas entgegensetzen. Geplant sind verschiedene Aktionen und Redner*innen (u.a. Karl Schenk Graf von Stauffenberg). Kommen Sie vorbei und bringen Sie Lichter und Laternen mit, damit Kulmbach bunt leuchtet!

Fest der Demokratie in Bamberg

Am 15.02.2020 findet in der Bamberger Innenstadt das Fest der Demokratie statt.
Aus aktuellem Anlass ruft Oberbürgermeister Andreas Starke zur Teilnahme an einem „Fest der Demokratie" auf. Damit will er ein „klares und öffentliches Signal für Menschenwürde, Rechtsstaatlichkeit, Frieden und Demokratie" setzen. Die Bürgerschaft und alle demokratischen Kräfte sind aufgerufen, sich an dieser Aktion „mit einem bunten und friedlichen Programm" zu beteiligen.
Sobald weitere Details zum Fest der Demokratie feststehen, können Sie sich auf der Homepage der Stadt Bamberg oder der der Allianz informieren.
Daneben findet eine Gegendemonstration gegen den III.Weg statt. Beginn ist um 15.00 Uhr am Marienplatz.

Zurück