Zum Hauptinhalt springen
Metropolregion intern

Studentische Hilfskraft (w/m/d) gesucht

Die Europäische Metropolregion Nürnberg sucht zur Unterstützung für das Projekt Faire Metropolregion eine studentische Hilfskraft (w/m/d). Die Stelle ist ab frühestens Juni 2022 für 5 Monate (mit der Option auf Verlängerung) zu besetzen.

Die Europäische Metropolregion Nürnberg ist eine von elf Metropolregionen in Deutschland. Als leistungsfähiger Standort und Heimat für talentierte und engagierte Menschen aus aller Welt entwickelt sie sich stetig weiter. 11 Kreisfreie Städte, 23 Landkreise sowie rund 170 Unternehmen und Kammern aus Nordbayern haben sich zusammengeschlossen. Diese Allianz aus Politik und Wirtschaft ist über den gemeinnützigen Verein EMN Europäische Metropolregion Nürnberg e.V. organisiert. Als erste Metropolregion Deutschlands wurde die Metropolregion Nürnberg als „Fairtrade-Region“ ausgezeichnet.

Mit einem vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bzw. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH geförderten Projekt „Faire Beschaffung und Agenda 2030 in der Metropolregion Nürnberg“ soll der Ausbau des Fairen Handels im Beschaffungswesen bei Kommunen in der Metropolregion gestärkt werden. Gleichzeitig werden Maßnahmen entwickelt und angestoßen, um die neue Nachhaltigkeitscharta der Metropolregion Nürnberg in die Umsetzung zu bringen.

Die Europäische Metropolregion Nürnberg sucht zur Unterstützung für das Projekt Faire Metropolregion eine studentische Hilfskraft (w/m/d)

  • ab frühestens Juni 2022 für 5 Monate (mit der Option auf Verlängerung)
  • durchschnittliche Arbeitszeit 12 Stunden pro Woche (mobil und nach Rücksprache flexibel)
  • Stundenlohn: 12 €.

Ihre Aufgaben

  • Projektunterstützung
  • Unterstützung bei der Organisation, Durchführung und Evaluierung von (digitalen) Tagungen und Workshops, wie der Fair Trade Werkstatt sowie einem Marktdialog für nachhaltige Pflegedienstkleidung
  • Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung eines e-Learnings zur nachhaltigen Beschaffung, z.B. Verfassen von Texten, Arbeit mit dem e-Learning Tool Adobe Captivate, Koordinierung der Beiträge von Partnerorganisationen
  • Unterstützung bei der Durchführung einer Umfrage zur nachhaltigen Beschaffung
  • Recherchearbeiten

Ihr Profil

  • Laufendes Vollzeitstudium an einer Hochschule im Bereichen Kommunikations-, Geistes-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erste praktische Erfahrungen im Projektwesen und der Veranstaltungsorganisation wünschenswert
  • Interesse an aktuellen nachhaltigen Themen, insbesondere auf kommunaler Ebene
  • Gute MS Office Kenntnisse, erste Kenntnisse in Adobe Captivate wünschenswert
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick und Teamfähigkeit
  • Eigenständige, sorgfältige und kreative Arbeitsweise

Wir bieten

  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Erfahrungen im Erstellen von digitalen Lerneinheiten, Erfahrungen in der Umsetzung und Auswertung von Umfragen
  • Teilnahme an (digitalen) Projektmeetings und Projekt-Veranstaltungen und Arbeiten in einem großen Netzwerk im Bereich Fairtrade
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung unter Berücksichtigung des Studiums
  • Mobiles Arbeiten

Bitte bewerben Sie sich per E-Mail an bewerbungmetropolregion.nuernberg.LÖSCHEN.de. Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen, aktuellem Notenspiegel und aktueller Immatrikulationsbescheinigung.

Informationen zur Metropolregion finden Sie auch unter www.metropolregionnuernberg.de.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter https://www.metropolregionnuernberg.de/service/jobs zu beachten.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Europäische Metropolregion Nürnberg verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessenten (m/w/d) unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Lade Daten Loading...