Zum Hauptinhalt springen
Metropolregion intern

Job in Nürnberg: Projektmanager (m/w/d) Weltagrarkulturerbe

Die Europäische Metropolregion Nürnberg sucht einen Projektmanager (m/w/d) Weltagrarkulturerbe, Entgeltgruppe 11 TVöD, mind. 19,5 Wochenarbeitsstunden. Die Stelle ist vorbehaltlich der Förderzusage ab 01.04.2024 zu besetzen und bis 31.03.2027 befristet. Beschäftigungsort ist Nürnberg.

Jetzt bewerben

Die Europäische Metropolregion Nürnberg ist eine von elf Metropolregionen in Deutschland. Als leistungsfähiger Standort und Heimat für talentierte und engagierte Menschen aus aller Welt entwickelt sie sich stetig weiter. 11 Kreisfreie Städte, 23 Landkreise sowie rund 170 Unternehmen und Kammern aus Nordbayern haben sich zusammengeschlossen. Diese Allianz aus Politik und Wirtschaft ist über den gemeinnützigen Verein EMN Europäische Metropolregion Nürnberg e.V. organisiert.

Die Metropolregion Nürnberg bewirbt sich um den Titel Weltagrarkulturerbe bei der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO). Mit dem Titel und dem zugehörigen Bewerbungsprozess – samt digitaler Plattform und Öffentlichkeitsarbeit – soll eine Stärkung der regionalen Identität, eine gesteigerte Wertschätzung für regional erzeugte Produkte und Spezialitäten sowie eine Steigerung der Wahrnehmung der starken Land- und Ernährungswirtschaft in der Metropolregion Nürnberg erreicht werden.

Für dieses Projekt sucht die Europäische Metropolregion Nürnberg einen

Projektmanager (m/w/d) Weltagrarkulturerbe

Entgeltgruppe 11 TVöD, mind. 19,5 Wochenarbeitsstunden. Die Stelle ist vorbehaltlich der Förderzusage ab 01.04.2024 zu besetzen und bis 31.03.2027 befristet. Beschäftigungsort ist Nürnberg.

Ihre Aufgaben

  • Management des Bewerbungsprozesses, insb. Koordination von Auftragsvergaben, Einbindung aller relevanten Akteure, Organisation von Beirats- und Redaktionsteammeetings, Abstimmungen mit dem Bundesministerium, FAO-Büro in Brüssel und FAO
  • Auftragsvergabe und Koordinierung für eine interaktive Plattform als zentrales Medium für Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung
  • Schnittstelle zu weiteren Projekten der Metropolregion (u.a. Marketing, Original Regional, etc.)
  • Pflege und Ausbau der projektbegleitenden PR- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Durchführung der formellen Projektabwicklung (Fördermittelverwaltung)

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor bzw. Diplom [FH]), vorzugsweise im Bereich Regionalmanagement, Geografie/Regionalplanung, Wirtschafts-, Sozial- und Kommunikationswissenschaften oder vergleichbare Ausbildung
  • Sehr gute Kenntnisse in der Organisation von (regionalen) Abstimmungsprozessen mit vielen Akteursgruppen sowie deren Umsetzung
  • Praktische Erfahrungen in der Entwicklung digitaler Angebote in Zusammenarbeit mit Agenturen, insb. in der Konzeption in Abstimmung mit mehreren Partnern, Auftragsvergaben und Controlling
  • Praktische Erfahrungen bei der Aufbereitung von Inhalten für PR- und Öffentlichkeitsarbeit für verschiedene Kanäle
  • Gute Kenntnisse in der Abwicklung drittmittelgeförderter Projekte und öffentlicher Vergabepraxis
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit sowie sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten sowie selbstständige, effiziente Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Wir bieten Ihnen

  • Ein kollegiales und aufgeschlossenes Team
  • Vielseitige, spannende und herausfordernde Aufgaben sowie eine eigenverantwortliche, sinnstiftende Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und Möglichkeit für mobiles Arbeiten
  • Zuschuss bei Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs
  • Betriebliche Altersvorsorge

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeits- und Abschlusszeugnisse) reichen Sie bitte bis spätestens 23.02.2024 über unsere Bewerbungsplattform Join ein:

Jetzt bewerben

Für inhaltliche Rücksprachen zur Ausschreibung wenden Sie sich an Frau Dr. Patricia Schläger-Zirlik (0911/231 10519 | Patricia.Schlaeger-Zirlikmetropolregion.nuernberg..de). Informationen zur Metropolregion finden Sie unter www.metropolregion.nuernberg.de.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter https://www.metropolregionnuernberg.de/service/jobs zu beachten.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Europäische Metropolregion Nürnberg verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessenten (m/w/d) unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Lade Daten Loading...