German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
24.10.2008

Verstärker - die Musikmesse für die Musikszene der Metropolregion


Verstärker - die Musikmesse für die Musikszene der Metropolregion Nürnberg am 25./26. Oktober 2008 im Kulturzentrum E-Werk Erlangen(präsentiert vom Zündfunk /Bayern 2, den Nürnberger Nachrichten und Curt); gefördert von der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN).

Das Kulturzentrum E-Werk Erlangen, unterstützt von der Musikzentrale Nürnberg, veran­staltet die erste Messe für Popularmusik in Süddeutschland: „Verstärker“. „Verstärker“ soll Plattform sein für Aktive aus der Musikszene und Katalysator für die Musikwirtschaft der Metropolregion Nürnberg. Sie soll Forum sein, um Informationen zu beziehen, direkte Kontakte zu knüpfen, Netzwerke zu schaffen und Strukturen zu stärken.

„Verstärker“ wird unterstützt von zwei Foren der Metropolregion Nürnberg – dem Forum Wirtschaft und Infrastruktur und dem Forum Kultur. Es steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Roland Fleck, berufsmäßiger Stadtrat, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg und Geschäftsführer des Forums “Wirtschaft und Infrastruktur“ der Europäischen Metropolre­gion Nürnberg (EMN), von Dr. Dieter Rossmeissl, berufsmäßiger Stadtrat, Kulturreferent der Stadt Erlangen und Geschäftsführer des EMN-Forums „Kultur“, sowie Dr. Karl Scharin­ger, berufsmäßiger Stadtrat und Referent für Soziales, Jugend und Kultur der Stadt Fürth.

Folgende Programmpunkte erwarten die Besucher:

Eine zweitägige Fachmesse

Im großen Saal des E-Werks mit Messeständen von Labels, Veranstaltern, Booking-Agen­turen, Verlegern, Musikjournalisten und Kreativen aus dem Bereich Artwork. Der Eintritt ist frei.

Showcases, Konzerte und DJ Parties

„Verstärker“ bringt Bands der regionalen Plattenlabels zusammen und stellt die neue Mu­sikergeneration vor. Auf zwei Bühnen spielen etablierte Bands wie The Robocop Kraus und Smokestack, Lightnin, Missouri, Shark Soup oder Yambalaya, als auch Newcomer und

Entdeckungen aus der Metropolregion Nürnberg und Bands, die von den anwesenden La­bels betreut werden.

Der Theorieblock

An beiden Verstärkertagen werden kostenlose Workshops und Seminare mit Experten zu ausgesuchten Themen und moderierte Podiumsdiskussionen stattfinden.

Ein interdisziplinäres Symposium

bei dem der Brückenschlag zu einem nicht direkt mit Musik verlinktem Thema vollführt wird. 2008 wird dies „Visual Art“ sein - mit Vorträgen und praktischen Anschauungen zur Arbeitsweise von regionalen Visual Art Künstlergruppen und Vorträge zur Geschichte und Ästhetik der visuellen Kunst.

Der Besuch der Messe und der Workshops und Diskussionen steht allen Interessierten kostenlos frei.

Die offizielle Eröffnung findet statt am Samstag, den 25. Oktober um 14:00 in der Club­bühne im E-Werk mit einer Begrüßungsansprache der Organisatoren und Eröffnungsreden der Schirmherren.


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International