German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
01.04.2011

Nürnberg wird zum Mekka der Kreativen


Am 1. April 2011 trafen sich Künstler, Kulturschaffende und Kreative aus ganz Bayern im Nürnberger „südpunkt“. Auf der ganztägigen Veranstaltung mit rund 200 Teilnehmern wurde neben interessanten Workshops auch eine Podiumsdis-kussion mit dem Thema „Kreatives Arbeiten erfolgreich gestalten – Wege zur Förderung und Vernetzung“ durchgeführt. Als prominente Podiumsteilnehmerin konnte Dagmar Wöhrl MdB, Parlamentarische Staatssekretärin a.D., gewonnen werden.

„Die Metropolregion Nürnberg hat das Leitmotiv „Heimat für Kreative“. Mit rund 36.500 Erwerbstätigen und einem jährlichen Umsatz von 3,25 Mrd. Euro wird deutlich, dass die Kultur- und Kreativwirtschaft ein wichtiger Wirtschaftszweig der Metropolregion Nürnberg ist. Mit dem Netzwerker-Treffen in Nürnberg wurde die Aufmerksamkeit aus ganz Bayern auf die Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaftsunternehmen in Stadt und Metropolregion Nürnberg gelenkt. Ich erwarte mir für die Teilnehmer kräftige Impulse für die Umsetzung ihrer kreativen Ideen und Projekte“, so Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Roland Fleck und Geschäftsführer des Forums „Wirtschaft und Infrastruktur“ der Metro-polregion Nürnberg.

Das Regionalbüro Kultur- und Kreativwirtschaft Bayern in Partnerschaft mit der Geschäftsstelle des Forums „Wirtschaft und Infrastruktur“ der Metropolregion Nürnberg koordinierte das „Netzwerker-Treffen Bayern“. Schwerpunkt der Veranstaltung waren Workshops aus dem Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie das „Networking“. In den fünf Workshops „Strukturierte Vertriebsstrategie“, „Veränderung des Musikmarktes sinnvoll nutzen“, „Wie positioniere ich mein Un-ternehmen und gewinne damit neue Kunden?“, „Social Media – Potenziale und Möglichkeiten“ sowie „Kunst und Kommerz? - Die Angst des Künstlers vor dem Markt“ nahmen die Teilnehmer die Möglichkeit wahr, konkrete Arbeitsergebnisse für die Wachstumsperspektiven ihrer Kultur- und Kreativwirtschaftsunternehmen zielorientiert anzuwenden.

Mit dem Netzwerker-Treffen wurde ein erster Baustein der strategischen Hand-lungsempfehlungen aus dem Kultur- und Kreativwirtschaftsbericht der Metropol-region Nürnberg umgesetzt. Gerade in einer Branche, in der die Quote der Selb-ständigen mit rund 25 Prozent ausgeprägt hoch ist, stellt das Knüpfen von Kon-takten zwischen den einzelnen Akteuren eine wichtige Austauschebene ihres Wirkens dar. Nur auf diese Weise kann sich das Potenzial des privatwirtschaftlichen Kultursektors entfalten.

Das „Netzwerker-Treffen Bayern“ begann am 1. April 2011 um 9.15 Uhr im „südpunkt“ in der Pillenreuther Straße 147, 90459 Nürnberg. Der Besuch sowie die Teilnahme am „Netzwerker-Treffen Bayern“ waren kostenlos.

 

Kontakt
Jürgen Enninger
Ansprechpartner Bayern, Kompetenzzentrum
Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes
RKW Bayern e.V.
Gustav-Heinemann-Ring 212
81739 München
Tel: 089-67 00 40-10
Fax: 089-67 00 40-40
www.rkw.de/kreativ


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International