German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
30.09.2010

Metropolregion Nürnberg präsentiert auf der EXPO REAL 2010 Kontinuität und Stärke


Erneut ist die Metropolregion Nürnberg mit einem Gemeinschaftsstand auf der größten Fachmesse für Gewerbeimmobilien Europas, der EXPO REAL, vertreten. Vom 4. bis 6. Oktober 2010 präsentieren 18 Partner aus der Metropolregion dem internationalen Teilnehmerfeld auf einem 210 qm großen Messestand in München ihre Projekte und Potenziale.

„Auch wenn sich für 2010 eine leichte Erholung im deutschen Immobilienmarkt abzeichnet, ist die Situation in vielen internationalen Märkten immer noch schwierig. Das ist unser Vorteil. Wir präsentieren uns auf der EXPO REAL 2010 als starker, dynamischer Wirtschaftsstandort und verbinden Kontinuität und Verlässlichkeit mit zukunftsgerichteten  Investitionsmöglichkeiten“, so Dr. Roland Fleck, berufsm. Stadtrat und Wirtschaftsreferent sowie Geschäftsführer des Forums Wirtschaft und Infrastruktur der Metropolregion Nürnberg, in dessen Verantwortungsbereich der Messeauftritt liegt.

Die EXPO REAL steht für Networking, Marktorientierung und wertvolle Businesskontakte. Auf 64.000 Quadratmetern präsentieren 1.500 Aussteller ihr Angebot rund um die Gewerbeimmobilie. Die Branchenkenner heben in diesem Jahr auf Grund fehlender Spekulationsblasen besonders den deutschen Immobilienmarkt als attraktivste Investitionsregion hervor. Es wird erwartet, dass auf der EXPO REAL vor allem Einzelhandelsimmobilien, Logistik- und Sozialimmobilien sowie flexible Investitionskonzepte hoch im Kurs stehen werden.

Diese Bereiche decken die Partner des Gemeinschaftsstandes hervorragend ab und bieten somit interessante Gesprächsoptionen. Als Unternehmen sind in diesem Jahr am Stand dabei: alpha Projektentwicklung, aurelis Real Estate, KIB Projekt, Kochinvest, P&P Gruppe Bayern, Rödl & Partner Immowert, S-Group TenBrinke, Siemens Technopark, Sontowski & Partner, Sparkasse Nürnberg, W.I.V. Exclusivbau Bauträger GmbH, wbg Nürnberg und die Firma Zapf aus Bayreuth. Kommunale Partner am Gemeinschaftsstand sind: Stadt Erlangen, Stadt Fürth, Stadt Nürnberg, Stadt Schwabach und die Stadt Weiden (Opf.).

Nürnbergs Oberbürgermeister und Vorsitzender des Rates der Metropolregion Nürnberg, Dr. Ulrich Maly freut sich über die starke Beteiligung am Gemeinschaftsstand. „Egal ob Immobilienbewerter, -entwickler, -investor, -eigner oder Wirtschaftsförderer – die Metropolregion Nürnberg überzeugt auch hier auf der EXPO REAL durch Stärke, Zukunftsfähigkeit und Kontinuität. Unsere Partner aus der gesamten Metropolregion zeigen wie wichtig gemeinsames und sich ergänzendes Handeln für den Erfolg des Einzelnen sein kann“, fasst Maly den Messeauftritt zusammen.

Der Gemeinschaftsstand der Metropolregion Nürnberg ist ein Projekt des Forums Wirtschaft und Infrastruktur der Metropolregion Nürnberg und wird vom Amt für Wirtschaft der Stadt Nürnberg organisiert, in dem die Geschäftsstelle des Forums angesiedelt ist.

Links: http://www.nuernberg.de/internet/wirtschaft/messebeteiligung.html

Standnummer: C2.230 Messe München

Kontakt:

Katja Ferschl
Mitarbeiterin der Geschäftsstelle des Forums „Wirtschaft und Infrastruktur“
der Europäischen Metropolregion Nürnberg
Theresienstr. 9
90403 Nürnberg

Telefon + 49 (0) 911 / 231 62 53
Handy   + 49 (0) 175 / 7 24 11 00     (während der EXPO REAL)
Telefax  + 49 (0) 911 / 231 27 62
E-Mail:   metropolregion.wirtschaft@stadt.nuernberg.de 


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International