German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
19.11.2013

Metropolregion Nürnberg kürt Bärbel und Horst Kießling zu „Künstlern des Monats“ im November 2013


Das Forum Kultur der Metropolregion Nürnberg kürt das Marktredwitzer Künstler-Ehepaar Bärbel und Horst Kießling zu „Künstlern des Monats" im November 2013.

Längst sind sie zu einem „Markenbegriff" geworden und zu hervorragenden Botschaftern in ganz Europa für ihre Heimat in Sachen „Kunst" im öffentlichen Raum, Malerei, Grafik und Plastik. Ihr Name steht für Gestaltungsfreude und -vielfalt, für Können, für hohen künstlerischen Anspruch und für gesellschaftliches Engagement über einen Zeitraum von rund 40 Jahren.

Davon zeugen ihre eindrucksvollen Plastiken u. a. an der Universität Würzburg, in der JVA Würzburg, in Pilsen/Horni Briza, Brixen, Bayreuth, Bad Elster, Bad Schlema, am Kli-nikum Weiden, bei der Landesgartenschau Memmingen, an verschiedenen Orten im Landkreis Wunsiedel und natürlich in ihrer Heimatstadt Marktredwitz. Zweimal waren sie als Vertreter Bayerns beim „Festival der Sinne" in Großenhain mit starken Installationen vertreten. Dabei arbeiten sie professionell mit allen Materialien von Stahl über glasfaserverstärkten Kunststoff (GFK), Holz, Glas, Stein bis Bronze.

Horst Kießling ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Zahlreiche vielbeachtete Einzelausstellungen mit Gemälden und Plastiken des Ehepaars zeigen die Bandbreite ihrer künstlerischen Arbeit, so. z. B. in Oberfranken und ganz Deutschland, in Montpellier und Mende (Frankreich), Tschechien, Österreich, Italien, Ungarn, 2014 in der Türkei, den Niederlanden und Italien. Dabei beweisen ihre Werke, dass die beiden alle modernen Techniken künstlerischer Gestaltung beherrschen. Sich von ungewöhnlichen Materialien, die sie oft von ihren Reisen um die Welt mit ihrem Wohnmobil mit-bringen, stimulieren zu lassen, fällt immer wieder auf. Sie lieben überraschende Experimente; Mut zu Neuem kennzeichnet ihr Schaffen. Dazu kommt die Freude am Gestalten und die gegenseitige Stimulanz, die zu ganz unterschiedlichen Produkten führt, so dass man sie nicht in irgendeine kunsttheoretische Schublade pressen kann.

Bärbel Kießling erfüllte sich neben ihrem Beruf als Lehrerin für Bürokommunikation einen Wunsch, indem sie vier Jahre an der Akademie Faber-Castell Kunst studierte und als freischaffende Künstlerin abschloss. Ihre Gemälde besitzen eine innige Homogenität und Harmonie von Farbe und Form. Ihre Bilder vermitteln Stimmigkeit und vermögen den Betrachter förmlich einzusaugen und innere Saiten zum Klingen zu bringen.

Horst Kießling, studierter Pädagoge und zuletzt Schulamtsdirektor im Landkreis Wunsiedel, ist ein Universalkünstler im wahren Sinne des Wortes. Er beherrscht Klavier und Orgel, ist ein perfekter Handwerker, schreibt zusammen mit seiner Frau Bücher, gestaltet meditative Lesungen und hielt bayernweit Seminare zur Kunsterziehung. Er schafft Werke, in denen häufig die bewegte, kraftvolle und drängende Energie über-wiegt. Vieles lebt von Kontrasten in Farbe, Form und Komposition. Oft hat man den Eindruck, dass starke Emotionen nachwirken. Dabei bleiben aber Humor, Ironie, Witz und kleine gestalterische Frechheiten nicht verborgen.

Mehr übr die beiden Künstler lesen Sie hier

Ansprechpartner:
Europäische Metropolregion Nürnberg
Forum Kultur
Dr. Dieter Rossmeissl
Referent für Kultur, Jugend und Freizeit
Gebbertstraße 1,
91052 Erlangen
Tel.: +49(0)91 31 / 86 – 10 21
Fax: +49(0)91 31 / 86 – 10 22
dieter.rossmeissl@stadt.erlangen.de
kultur@metropolregion.nuernberg.de
www.metropolregion.nuernberg.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International