German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
06.12.2014

Metropolregion Nürnberg auf dem Christkindlesmarkt: Heimatministerium zu Besuch bei Original Regional


Staatssekretär Albert Füracker (r.) stößt mit Dr. Christa Standecker (2. v. r.) und seinen Mitarbeitern vor den Buden von Original Regional an. Foto: Scherer

Gemütliche Glühweinrunde mit ungewöhnlichen Gästen: Albert Füracker, Staatssekretär im neu gegründeten bayerischen Heimatministerium mit Dienstsitz in Nürnberg, stattete mit einigen Mitarbeitern den Original-Regional-Buden auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt einen Besuch ab.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Heimatministeriums ist die nachhaltige Regionalentwicklung. Das bedeutet vor allem, die Stärken der Region zu fördern. Als Oberpfälzer und gelernter Landwirt weiß Füracker, dass eine große Stärke der Metropolregion Nürnberg die kulinarische Vielfalt ist. Das reichhaltige Angebot an regionalen Produkten in den Original-Regional-Buden an der Sebalduskirche trat an diesem Nachmittag den Beweis dafür an.

Gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen
Heimatstaatssekretär Albert Füracker: „Heimat bedeutet die Vielfalt aus Stadt – Land – Region. Kernaufgabe des neuen Heimatministeriums ist es, den in der Bayerischen Verfassung verankerten Auftrag der gleichwertigen Lebens- und Arbeitsbedingungen in allen Landesteilen konsequent umzusetzen. Das heißt, wir wollen alle Teile und Regionen Bayerns gleichermaßen am erfolgreichen Weg des Freistaats teilhaben lassen. Der Freistaat fördert daher in vielfältiger Weise auch zahlreiche Projekte und Vorhaben in der aufstrebenden Metropolregion Nürnberg.“

Bei der Metropolregion Nürnberg ist man froh über die Förderung durch das Heimatministerium. Geschäftsführerin Dr. Christa Standecker: „Wir sind stolz darauf, wie sich der Auftritt von Original Regional auf dem Christkindlesmarkt entwickelt hat – zu einem echten Treffpunkt für entspanntes Einkaufen und Genießen.“ Die Nachfrage nach regionalen Produkten sei groß, so Standecker.

Über Original Regional
Die Regionalkampagne „Original Regional aus der Metropolregion Nürnberg“ ist ein Bündnis von 23 Regionalinitiativen, in denen rund 1500 Direktvermarkter und Erzeuger organisiert sind. Gemeinsam beraten und informieren sie die Verbraucher über die Vorteile regional erzeugter, traditionell hergestellter und gentechnikfreier Produkte. Erzeugnisse aus Landschafts-Schutzprogrammen wie das Altmühltaler-, Juradistl- oder Frankenhöhelamm, aber auch Säfte, Moste, Sekt und Seccos aus Streuobstwiesen tragen dazu bei, die gewachsenen Kulturlandschaften zu erhalten. Mit „Original Regional“ fördert die Metropolregion die Vielfalt regionaler Spezialitäten. Regional erzeugte Lebensmittel und Produkte erhalten die hohe Lebensqualität in der Metropolregion Nürnberg.

Original Regional ist heuer zum dritten Mal auf dem Christkindlesmarkt dabei. Dieses Mal mit folgenden Regionalinitiativen:
- Charlemagner
- Die Regionaltheke – von fränkischen Bauern
- Genussregion Oberfranken
- Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald
- Original Regional aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt
- Original Regional aus dem Landkreis Roth
- Original Regional aus dem Oberpfälzer Wald
- Original Regional aus Neustadt a. d. Aisch
- Regionalbuffet

Übrigens: Wo man regionale Spezialitäten im Alltag einkaufen kann, erfährt man in der Original Regional ANBIETERSUCHE unter www.original-regional.info – mit über 1000 Anbietern die größte Datenbank für Direktvermarkter in ganz Bayern!

Ansprechpartner:
Europäische Metropolregion Nürnberg
Geschäftsstelle
Dr. Christa Standecker
Telefon 0911/231-105 10
Fax: 0911/231-79 72
geschaeftsstelle@metropolregion.nuernberg.de
www.metropolregion.nuernberg.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International