German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
10.06.2010

Metropolregion erlebbar machen - EntdeckerPass geht an den Start


Am 1. August 2010 ist es soweit: der EntdeckerPass, die neue Freizeitkarte der Metropolregion Nürnberg, geht pünktlich zu Beginn der Sommerferien an den Start. Mit Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung auf der Cadolzburg (Landkreis Fürth) haben die AVS GmbH aus Bayreuth, die den EntdeckerPass künftig betreiben wird, mit den Verantwortlichen der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) das Projekt am 10.06.2010 auch formal besiegelt.

Im Gebiet der gesamten Metropolregion kann künftig eine Vielzahl von Attraktio-nen mit nur einer Eintrittskarte „entdeckt“ werden. Schon zum Start besteht ein attraktives Netz aus Freizeitparks, Thermen, Museen und weiteren spannenden Angeboten, die von Bürgern und Gästen in der Region besucht werden können - bei diesen wird mit der heutigen Pressevorstellung „Entdecker-Lust“ geweckt werden. Auch der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg, der VGN, ist Partner des Systems und zum Start mit einem Tagesticket eingebunden. Außerdem sollen nun weitere Anbieter in der Metropolregion zum Mitmachen motiviert werden. Der EntdeckerPass wird neben dem touristischen Aspekt einen wesentlichen Beitrag zur Wahrnehmung der vielfältigen und attraktiven Freizeitangebote in der Europäischen Metropolregion Nürnberg leisten.

Der Fürther Landrat Matthias Dießl, der das ehrgeizige Projekt seit über einem Jahr leitet, sieht gerade zu Beginn der Sommerferien im EntdeckerPass eine große Chance, dieses Ziel zu erreichen. „Wer einen EntdeckerPass erwirbt, bekommt Appetit darauf, über den bekannten Tellerrand hinaus die Angebote in der Metropolregion zu nutzen. Mit der Karte können künftig ein Kalenderjahr lang einmalig kostenlos oder zu sehr günstigen Konditionen die Attraktion der Metropolregion erkundet werden.“ Aber auch die Partner, die für Inhaber des EntdeckerPass ihre Türen öffnen, werden profitieren. „Die Anbieter werden ihre Bekanntheit über die gesamte Metropolregion hinweg erhöhen. Dies gilt nicht nur die kleinen Einrichtungen, sondern auch für große Publikumsmagneten.“ Wer zufrieden ist, der kommt immer wieder. Und Mundpropaganda ist bekanntlich wirksamer, als manch kostspielige Werbekampagne.

Für den Ratsvorsitzenden und Nürnberger Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly ist mit der neuen Freizeitkarte ein Meilenstein für das Zusammenwachsen der Metropolregion erreicht. „Der EntdeckerPass macht die Metropolregion für die 3,5 Mio. Einheimischen wie für unsere auswärtigen Gäste erlebbar. Der spannende Mix von großen und kleinen Angeboten aus Unter-, Ober- und Mittelfranken sowie der nördlichen Oberpfalz zeigt wieder einmal die Vielfalt unserer Region“, so der Ratsvorsitzende.

Als Betreiber des EntdeckerPass hat sich die Europäische Metropolregion Nürn-berg für das Systemhaus AVS GmbH in Bayreuth entschieden. Für deren Ge-schäftsführer Rainer Saalfrank hat das Projekt EntdeckerPass einen ganz besonderen Charme: „Nachdem wir als AVS inzwischen gut ein dutzend Tourist- und FreizeitCardsysteme in Deutschland und Österreich betreuen, freut es uns natürlich besonders, mit dem EntdeckerPass jetzt ein System vor der Haustür zu bedienen. Wir hoffen, dass neben uns und dem Hauptsponsor, den Sparkassen der Metropolregion, weitere Unternehmen die Karte maßgeblich unterstützen und möglichst viele Bürger und Gäste Spaß am Entdecken unserer Region haben werden.“

Die Sparkassen der Metropolregion sind von dem Konzept des EntdeckerPasses überzeugt: Getreu dem eigenen Firmenmotto - der regionalen Förderung vor Ort - haben sie sich bereit erklärt, diese Maßnahme längerfristig zu unterstützen. Als Hauptsponsor übernehmen sie nicht nur einen wichtigen Teil der Anlaufkosten dieses ehrgeizigen Regionalprojektes, vielmehr wollen sie auch ihren Kunden den EntdeckerPass mit attraktiven Preisvorteilen anbieten. Vor diesem Hintergrund fand deshalb im Anschluss an die Unterzeichnung des Kooperationsvertrags der EMN auch die Unterzeichnung des Sponsoringvertrags zwischen den Sparkassen und dem Betreiber statt.

Das erstmals für eine Metropolregion in Deutschland in dieser Form flächende-ckend entwickelte Konzept einer Freizeitkarte bietet damit die ideale Vorausset-zung, deren Vielfalt und Schönheit erlebbar zu machen. Der EntdeckerPass soll das bunte Freizeitangebot der Metropolregion Groß und Klein näher bringen und dabei bekannte sowie (noch) verborgene Schätze zu attraktiven Konditionen erfahrbar machen.

„Nun kommt es darauf an, für dieses faszinierende Angebot bei den künftigen Nutzern, aber auch bei weiteren Kooperationspartnern intensiv zu werben“, so Landrat Matthias Dießl zum Abschluss der Pressevorstellung auf der Cadolzburg, die ebenfalls zu den Attraktionen des EntdeckerPasses gehört.

Weitere Informationen zum EntdeckerPass finden Sie unter "Aktuelles" und in Kürze unter www.entdeckerpass.com.<//a>

Der EntdeckerPass - kurz & knapp

"entdecke die metropolregion nürnberg" - Plakat der Sparkassen (1,1 MB)

 

Ansprechpartner:
Europäische Metropolregion Nürnberg
Projektleitung EntdeckerPass
Landrat Mattias Dießl
Im Pinderpark 2, 90513 Zirndorf

Fon: +49(0)911 / 97 73 – 10 00
Fax: +49(0)911 / 97 73 – 10 12
landrat@lra-fue.bayern.de
www.landkreis-fuerth.de


AVS GmbH
Projektmanagement EntdeckerPass
Klaus Schön
Josephsplatz 8
95444 Bayreuth

Fon: +49(0)921 / 802 – 292
Fax: +49(0)921 / 802 – 873
Klaus.schoen@avs.de
www.avs.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International