German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
12.10.2011

Kulinarische Landkarte der Metropolregion mit Gewinnern des 1. Spezialitätenwettbewerbs wird beim Tag der offenen Tür der Stadt Nürnberg vorgestellt


Am Tag der offenen Tür der Stadt Nürnberg werden am 15. und 16. Oktober 2011 die Gewinner des 1. Spezialitätenwettbewerbs der Metropolregion Nürnberg im Historischen Rathaussaal vorgestellt. Die kulinarische Landkarte der Metropolregion wird durch den Ratsvorsitzenden und Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly gemeinsam mit dem Kulmbacher Landrat und Sprecher des Spezialitätenwettbewerbs, Klaus Peter Söllner und dem Rother Landrat und Sprecher der Regionalkampagne Original Regional Herbert Eckstein enthüllt. 72 ORIGINALE von Hof bis Weißenburg, von Kitzingen bis in den Oberpfälzer Wald wurden ausgewählt. Rund 130 Gastronomen, Landwirte, Metzger, Gemeinschaftsinitiativen von Kommunen, Unternehmer u.a.m. bieten diese ORIGINALE an. Davon werden gut 80 persönlich am Samstag und Sonntag in Nürnberg ihre Spezialitäten präsentieren. Außerdem stellen rund 25 Touristiker unter der Überschrift „fernweh ganz nah“ und Anbieter von „original regional“-Produkten ihr Angebot vor. Ein buntes Bühnenprogramm unterhält die Besucher.

Wer sich als UNSER ORIGINAL aus den über 220 Bewerbungen bei der Jury durchgesetzt hat, wird am Samstag um 11:30 Uhr mit der Enthüllung der Landkarte und Auszeichnung der Bewerber öffentlich gemacht. An beiden Wo-chenendtagen gibt es UNSERE ORIGINALE zum Probieren, samstags können sie auch käuflich erworben werden. Die Besucher des Tags der offenen Tür der Stadt Nürnberg erwartet im Historischen Rathaussaal eine erlebnisreiche und kulinarisch reizvolle Reise durch die Metropolregion. Getreu dem Motto „fernweh ganz nah“ stellen sich unterschiedlichste Reiseziele von Hof bis Weißenburg und von Kitzingen bis in den Oberpfälzer Wald vor.

Unter der Regie des Forum Tourismus der Metropolregion präsentiert sich im Historischen Rathaussaal eine bunte fränkisch-oberpfälzische Urlaubsregion, die nicht zuletzt für die kleine Pause vom Alltag zwischendurch ungemein viel zu bieten hat: Vom Wellness-Wochenende bis zur Klettertour müssen die Bürger der Metropolregion kaum eine Stunde weit „reisen“. Mit dabei sind u. a. der Naturpark Haßberge, die Fränkische Schweiz, die Ferienregion Oberpfälzer Wald mit Geopark Bayern-Böhmen, das Coburger Land, die Tourismusinformation Hof und die Tourist-Information Zirndorf und Landkreis Fürth (vgl. Anlage mit vollständiger Liste).

Labsal für Körper und Geist versprechen UNSERE ORIGINALE und „original regional“-Produkte. Streuobstprodukte, Säfte und Seccos, Honige, Bratwürste, eine Vielzahl an Bieren und und und... Der Rest bleibt bis Samstag ein Geheimnis. Im Historischen Rathaussaal lernen die Besucher unter der Moderation von Thomas Bärthlein diese Spezialitäten besser kennen. Wie genau man dabei hinschmecken kann, verdeutlicht z. B. am Sonntag der Biersommelier Walter Hufnagel mit seinen launigen Geschmacksinterpretati-onen dieses Leitprodukts der Metropolregion. Die kleinen Besucher können sich in der Kinderecke mit Buntstift und Schere ihr ORIGINALE-Menü zusam-menstellen.

Anlage
Tourismusmesse „fernweh ganz nah“ und „Original Regional“-Anbieter beim Tag der offenen Tür der Stadt Nürnberg am 15./16.10.2011 im Historischen Rathaussaal

 

Ansprechpartner für die Redaktionen:

Europäische Metropolregion
Geschäftsstelle 
Dr. Christa Standecker
Rathausplatz 2
90403 Nürnberg

Telefon 0911 231-7971
Telefax 0911 231-7972
metropolregion@stadt.nuernberg.de
www.metropolregion-nuernberg.de


Birke und Partner GmbH
Kommunikationsagentur
Gabriela Gucanin
Marie-Curie-Str. 1
91052 Erlangen

Telefon 09131 8842-25
Telefax 09131 8842-44
gabriela.gucanin@birke.de
www.birke.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International