German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
12.10.2006

Fernweh ganz nah – Kommen. Staunen. Bleiben.


Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags „Erlanger Herbst“ am Sonntag, den 15.10.2006, findet zum zweiten Mal auf dem Marktplatz im Herzen der Hugenottenstadt eine große Tourismusbörse statt.

In Zusammenarbeit mit dem Forum Tourismus der Metropolregion Nürnberg (unter der Geschäftsführung von Andreas Bubmann) stellt die Stadt Erlangen diesmal die europäische Metropolregion Nürnberg als touristisches Ziel vor.
Als Auftaktveranstaltung im Rahmen des Projektes „Binnentourismus in der Metropolregion“ steht die Veranstaltung unter dem Motto „Fernweh ganz nah –
Kommen. Staunen. Bleiben“. Weitere Aktionen zum Thema sind geplant. Nach Aufruf des Forums Tourismus an alle Mitglieder der Metropolregion haben sich zahlreiche Interessenten aus dem Bereich Tourismus zur Börse angemeldet.


Landkreise und Gemeinden der im Jahr 2005 offiziell anerkannten europäischen
Metropolregion – von Bamberg bis Gunzenhausen, von Ansbach bis Sulzbach-
Rosenberg - werden ihre touristischen Dienstleistungen vorstellen und mit typischen Schmankerln und anderen Aktionen und Highlights die Besucher verwöhnen.

Ein historischer Doppeldeckerbus wird ausgestellt, ein authentischer Zinngießer präsentiert seine Kunstfertigkeiten und eine Saftkelterei zeigt, wie aus Äpfeln köstlicher Saft entsteht, der natürlich gleich gekostet werden darf. Auch andere fränkische Schmankerl wie Karpfen- oder Wildspezialitäten werden feilgeboten und Wein und Bier können auf dem Marktplatz verkostet werden. Natürlich kann das eine oder andere Produkt auch direkt vor Ort erworben werden. Ein Hingucker ist sicherlich auch der Seßlacher Ritter und der Rodacher Nachtwächter. Und wer sich intensiver mit den Urlaubsregionen der Metropolregion beschäftigen möchten, für den liegen Broschüren und weiteres Informationsmaterial zum Mitnehmen aus und an den einzelnen Ständen beraten fachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne die Interessierten über einen möglichen Besuch. Wer weiß, vielleicht führt der nächste Kurzurlaub oder Tagesausflug nicht in entfernte Gefilde, sondern in die zum Teil noch unbekannte bzw. unentdeckte Heimatregion.

Die Tourismusbörse ist am Sonntag, den 15. Oktober 2006, von 13 bis 18 Uhr auf dem Erlanger Marktplatz geöffnet.


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International