German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
15.09.2015

Ewald Arenz ist der "Künstler des Monats" September 2015 der Metropolregion Nürnberg


Foto: Thomas Scherer

Das Forum Kultur de Metropolregion Nürnberg hat den Fürther Schriftsteller Ewald Arenz zum „Künstler des Monats“ September 2015 gekürt.

Ewald Arenz ist ohne Zweifel einer der erfolgreichsten, produktivsten und vielseitigsten Schriftsteller Frankens. Neben zahlreichen Erzählungen und Glossen für Anthologien und Zeitungen haben seine Bücher eine Gesamtauflage von weit über 120.000 erreicht. 1965 in Nürnberg als eines von sechs Pfarrerskindern geboren, legte er sein Abitur am Heinrich-Schliemann-Gymnasium in Fürth ab. Er studierte amerikanische und englische Literatur und Geschichte. Seine kreative Seite entdeckte er schon in jungen Jahren, wenn er auch zunächst Filmemacher werden wollte.

Unterhaltsam und klug zugleich
Ewald Arenz hat sich durch seine kontinuierliche und qualitativ stets hochwertige literarische Arbeit eine beeindruckende Karriere als fränkischer Schriftsteller erarbeitet. Seine Werke werden bundesweit vertrieben und gelesen, seine Theaterstücke und Musicals laufen erfolgreich über mehrere Spielzeiten. Sein Erzählstil ist unterhaltsam und klug zugleich. Immer blitzt eine feine Ironie zwischen historischen Tatsachen und phantastischen Elementen hindurch. Der liebevolle Blick auf seine Figuren lässt den Menschenfreund erahnen.

Beruf: Lehrer, Berufung: Literatur
Arenz ist seit Jahrzehnten eine feste Größe im Kulturbetrieb der Metropolregion. Fürth und seine Cafés, die Schreibstube, der Stadtpark, das Fürther Stadttheater sind Arenz‘ Lebensmittelpunkt. Sein Beruf ist Gymnasiallehrer, seine Berufung die Literatur. Dabei geht es ihm nicht nur ums eigene Schreiben. Er organisiert zahlreiche Literaturveranstaltungen, so die seit 15 Jahren immer beliebter gewordenen Stadtparklesungen in Fürth. Er koordiniert die „Fürther Freiheit“, eine regelmäßig in den Fürther Nachrichten erscheinende Reihe regionaler Autoren. Vielen Zeitungslesern ist er auch durch die literarische Kolumne „Meine kleine Welt“ bekannt.

Ewald Arenz leitet die Schreibwerkstatt am Fürther Theater, steht aber auch immer wieder selbst mit bekannten Musikern wie Heinrich Hartl, Thilo Wolf, Konstantin Wecker oder Yogo Pausch auf der Bühne. Daneben schreibt er zunehmend auch für Kabarettprogramme regionaler Schauspieler auf unterschiedlichen Bühnen wie dem Dehnberger Hoftheater oder dem Theater Pfütze. Am 16.10. wird das Musical „Der Tunnel“ im Fürther Stadttheater uraufgeführt. Nach „Petticoat und Schickedance“ und „Bahn frei“ die dritte Zusammenarbeit mit Thilo Wolf. Arenz schrieb dazu auf der Grundlage des Romans des Fürthers Bernhard Kellermann das Libretto und die Songtexte. Sein nächster Roman erscheint in Kürze.

Zahlreiche Preise, darunter der Bayerische Staatsförderpreis für Literatur und der Kulturpreis der Stadt Fürth krönen sein Schaffen.

Ansprechpartner:
Europäische Metropolregion Nürnberg
Forum Kultur
Geschäftsführer Dr. Dieter Rossmeissl
Referent für Bildung, Kultur und Freizeit
Gebbertstraße 1, 91052 Erlangen
Fon: +49(0)91 31 / 86 – 10 21
Fax: +49(0)91 31 / 86 – 10 22
dieter.rossmeissl@stadt.erlangen.de
kultur@metropolregion.nuernberg.de

www.metropolregion.nuernberg.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International