German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
20.05.2015

Ein Hoch aufs Hier! 10 Jahre Metropolregion Nürnberg - Nürnberger Sigmund-Schuckert-Gymnasium macht mit beim Schulwettbewerb


Sie ließen die Jubiläums-Luftballons der Metropolregion fliegen: Die Klassen 9a und 9b des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums nehmen jeweils mit einem Projekt am Schulwettbewerb teil. In der ersten Reihe dabei: Schulleiter Werner Sittauer (M.) und Fachlehrerin Maria Weidinger (r.).

Die Metropolregion Nürnberg feiert unter dem Motto „Ein Hoch aufs Hier!“ ihr 10-jähriges Bestehen. Zu den Jubiläumsaktivitäten gehört auch ein Schulwettbewerb. Am 19. Mai 2015 präsentierte das Nürnberger Sigmund-Schuckert-Gymnasium gleich zwei Projekte, mit denen es am Wettbewerb teilnehmen wird.

Fachlehrerin Maria Weidinger und die Schüler stellten die geplanten Wettbewerbsbeiträge vor:

Projekt Musikvideo
Die Klasse 9a will ein Musikvideo „Original Regional“ drehen! Die Klasse singt im Chor zur Melodie von „Atemlos“ von Helene Fischer, Schülerinnen der Klasse begleiten auf diversen Musikinstrumenten – zwischendurch werden kurze Videoszenen oder Bilder eingeblendet. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich einen Landkreis oder eine kreisfreie Stadt heraus und recherchieren, was es dort Besonderes gibt, was den Ort besonders attraktiv macht. Eine Textergruppe verfasst auf dieser Basis einen Liedtext.

Projekt Präsentkorb
Die Klasse 9b wird einen Geschenkkorb für eine Schülerin oder einen Schüler bestücken, der die Klasse verlassen muss und in eine andere Region umzieht. Damit der- oder diejenige die Region bestens in Erinnerung behält und nach dem Abitur zum Studium oder für den Beruf vielleicht wieder zurückkommt, soll der Inhalt des Korbes das „Schöne und Besondere“ der Region hervorheben. Von der Korbübergabe wird ein Video gedreht, angedacht ist auch eine von den Schülerinnen und Schülern erstellte Homepage, die Hintergrundinformationen zu den „Besonderheiten“ liefert.

Dr. Christa Standecker, Geschäftsführerin der Metropolregion Nürnberg, zeigte sich begeistert vom Einfallsreichtum der Schülerinnen und Schüler – und machte auch anderen Schulen Mut, sich mit einem eigenen Beitrag beim Schulwettbewerb der Metropolregion zu bewerben. „Wir möchten mit unserem Wettbewerb eine Plattform bieten, sich mit der Heimatregion, der Metropolregion Nürnberg auseinanderzusetzen.“

Was die Themenauswahl und die äußere Form der Wettbewerbsbeiträge angehe, sei der Fantasie der Schülerinnen und Schüler keine Grenzen gesetzt, so Standecker. Übrigens: Unter den Schülergruppen, die sich noch vor den großen Ferien beim Wettbewerb anmelden, wird ein Nachmittag im roten Partybus der Metropolregion Nürnberg verlost! Der Original Doppeldecker aus London ist in diesem Jahr auf der „Ein Hoch aufs Hier“-Jubiläumstour in der Metropolregion Nürnberg unterwegs und macht auf Festen und Messen Station – für eine Klassen-Fete eine echt abgefahrene Location!

Alle wichtigen Infos zum Schulwettbewerb, das Teilnahme-Formular und ein Pool mit Projektideen auf www.metropolregionnuernberg.de/aktuelles/schulwettbewerb.html.

Ansprechpartnerin:
Europäische Metropolregion Nürnberg
Geschäftsstelle
Dr. Christa Standecker
Telefon 0911/231-105 10
Fax: 0911/231-79 72
geschaeftsstelle@metropolregion.nuernberg.de
www.metropolregion.nuernberg.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International