German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
17.07.2009

Dr. Roland Fleck ruft Mittelständler in der Metropolregion Nürnberg auf: „Mit dem neuen Innovationsgutschein die Denkfabrik ins Haus holen!“


„Kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe, die Forschungsaufträge an Hochschulen und Forschungseinrichtungen vergeben, erhalten jetzt einen Zuschuss vom Bayerischen Wirtschaftsministerium“, erläutert Dr. Roland Fleck, Geschäftsführer des Forums Wirtschaft und Infrastruktur der Europäischen Metropolregion Nürnberg, das neue Förderprogramm „Innovationsgutscheine“ des Freistaates Bayern. „Wir haben in Stadt und Metropolregion Nürnberg herausragende Forschungsinstitutionen mit klugen Köpfen, die Unternehmen gezielt mit Know-how unterstützen können. Mit dem neuen Förderinstrument wird dieses Wissen für kleine Unternehmen ab jetzt leichter nutzbar. Ich hoffe, dass viele Unternehmen von dieser Möglichkeit Gebrauch machen“, unterstreicht Dr. Roland Fleck.

Mit dem Programm "Innovationsgutscheine für kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe" fördert der Freistaat Bayern seit dem 1. Juni 2009 in einer zunächst 3-jährigen Pilotphase und mit einem jährlichen Budget von 2 Millionen Euro Aktivitäten von kleinen Unternehmen/Handwerksbetrieben im Bereich Forschung und Technologie, um deren Innovationskraft für die Herausforderungen der Zukunft zu stärken.

Innovationsgutscheine werden pro Innovationsvorhaben mit einer Förderhöhe von insgesamt maximal 7.500,00 € gewährt. Die Förderung deckt bis max. 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben ab, die dem Unternehmen von der beauftragten Forschungs- und Entwicklungseinrichtung in Rechnung gestellt werden. Die Innovationsgutscheine können beispielsweise bei der Planung und Entwicklung neuer Produkte oder der wesentlichen Verbesserung bestehender Produktionsverfahren oder Dienstleistungen eingesetzt werden.

Antragsberechtigt sind kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe, die weniger als 50 Personen beschäftigen und deren Jahresumsatz bzw. Jahresbilanzsumme 10 Mio. € nicht übersteigt. Beantragt werden die Innovationsgutscheine bei Bayern Innovativ GmbH, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg. Weitere Informationen und Antragsunterlagen sind im Internet unter http://www.innovationsgutschein-bayern.de abrufbar.

Dr. Roland Fleck appelliert an die Mittelständler aus der Metropolregion Nürnberg: „Holen Sie sich die Leistungen unserer Denkfabriken in Ihre Firma. Nutzen Sie den neuen Innovationsgutschein, lassen Sie sich von Forschern und Wissenschaftlern bei der Entwicklung von Produkten und Produktionsprozessen helfen   und das mit Zuschuss!“


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International