German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
21.07.2011

Bundesfamilienministerium und Bertelsmann Stiftung unterstützen Pilotprojekt zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf


Familienfreundlichkeit ist - gerade auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten - im Wettbewerb der Regionen ein wichtiger Standortfaktor. Im Rennen um die besten Köpfe hat diejenige Region die Nase vorn, die Fachkräften nicht nur attraktive Karrierechancen, sondern auch ein familienfreundliches Umfeld bieten kann.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Bertelsmann Stiftung haben dazu im Rahmen ihres seit 2003 bestehenden Kooperationsprojekts "Balance von Familie und Arbeitswelt" Anfang Juli das Pilotprojekt: "Europäische Metropolregion Nürnberg - Auf dem Weg zur familienfreundlichsten Wirtschaftsregion" gestartet.

"Nürnberg hat im Jahr 2000 mit der Gründung des bundesweit ersten 'Bündnis für Familie' schon einmal eine Vorreiterrolle auf dem Weg zu mehr Familienfreundlichkeit übernommen - inzwischen hat dieses deutschlandweit fast 600 Nachahmer gefunden", so Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg und Vorsitzender des Rates der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

"Gerade in einer wirtschaftlichen Krise kommt es darauf an, qualifizierte Fachkräfte an das Unternehmen zu binden und als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben", sagt Prof. Dieter Kempf, Vorsitzender des Vorstandes der DATEV eG und Mitglied der Vollversammlung der IHK Nürnberg für Mittelfranken, als Schirmherr des Modellprojekts. "Dafür ist eine Unternehmenskultur mit guten Work-Life-Balance-Angeboten unerlässlich. Zusammen mit weiteren Unternehmen ist die DATEV schon seit 2004 in der Initiative Familienbewusste Personalpolitik aktiv; durch regen Erfahrungsaustausch werden die Best-Practice-Beispiele in die ganze Region hineingetragen."


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International