German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen >
07.03.2012

700 Jahre fränkische Alltagsgeschichte als VIP entdecken


Ab sofort können sich EntdeckerPass – Besitzer jeden Monat neu über exklusive Zusatzleistungen freuen.

Ein Glas Sekt zur Begrüßung, ein Schmalzbrot zur Stärkung oder eine kostenlose Führung, solche Annehmlichkeiten kennen eigentlich nur VIPs, doch nun kommen  auch die EndeckerPass-Inhaber in diesen Genuss. Ab März bietet jeden Monat eine andere Freizeiteinrichtung einen Monat lang exklusive Zusatzleistungen für EndeckerPass-Inhaber. Die „Entdeckungen des Monats“ sind dabei genauso vielfältig wie die Akzeptanzstellen des EntdeckerPass selbst. Auf diese Weise ist garantiert für jeden „Entdecker“  etwas Passendes dabei.

Das Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim ist die erste „Entdeckung des Monats“, denn alle EntdeckerPass-Inhaber haben hier vom 10. – 31. März 2012 nicht nur freien Eintritt, sondern bekommen zur Stärkung noch ein leckeres Schmalzbrot dazu. Im Fränkischen Freilandmuseum begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch 700 Jahre fränkische Alltagsgeschichte. Entdecken Sie in über 100 Bauernhöfen, Mühlen, Brauereien, Schäfereien  und vielen anderen Gebäuden, wie die Menschen damals gelebt und gearbeitet haben.

Auf der diesjährigen Pressekonferenz zum Saisonstart des Freilandmuseums freut sich Bezirkstagspräsident Richard Bartsch nicht nur über das diesjährige Jubiläum des Museums: „Das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim ist nun seit 30 Jahren wichtiger Bestandteil der Museumslandschaft in der Metropolregion Nürnberg, denn es lässt die Besucher fränkische Alltagsgeschichte erleben. Deshalb darf es auch im EntdeckerPass nicht fehlen. Besonders stolz sind wir natürlich darauf, gleich die erste Entdeckung des Monats zu sein.“ Der Fürther Landrat und Projektleiter des EntdeckerPass, Matthias Dießl, stellt die Kampagne zur „Entdeckung des Monats“ vor: „Der EntdeckerPass zählt zu den Leuchtturmprojekten der Europäischen Metropolregion Nürnberg, denn er bietet die ideale Voraussetzung, das vielfältige und attraktive Freizeitangebot für jeden erlebbar und deutlich erkennbar zu machen. Mit der Entdeckung des Monats wird es nun noch attraktiver, bekannte und verborgene Schätze neu für sich zu entdecken.“

Der EntdeckerPass ist die offizielle Freizeitcard der Metropolregion Nürnberg und wird von den Sparkassen in der Region unterstützt.  Für 38,50 EUR (Erwachsene) bzw. 19,50 EUR (Kinder) können große und kleine Entdecker die Metropolregion Nürnberg entdecken und dabei richtig sparen: Mit dem EntdeckerPass können Sie über 120 Freizeiteinrichtungen jeweils einmal kostenfrei oder deutlich ermäßigt besuchen. Dabei ist der EntdeckerPass ein Kalenderjahr gültig und schließt die VGN-Nutzung für einen Tag und verschiedene Verzehrgutscheine mit ein. Sie erhalten den EntdeckerPass bei vielen Tourist-Infos, Rathäusern und Landratsämtern in der Metropolregion oder ab zwei Pässen online unter www.entdeckerpass.com. Auf dieser Internetseite finden sich zudem eine tagesaktuelle Akzeptanzstellenübersicht und wissenswerte Informationen der Betreibergesellschaft AVS GmbH aus Bayreuth. Die aktuelle „Entdeckung des Monats“ wird dort ebenfalls vorgestellt  sowie unter www.metropolregion-nuernberg.de und natürlich auf unserer Facebookseite www.facebook.com/EntdeckerPass.

Bilder der Pressekonferenz mit Bildunterschrift und der „Entdeckung des Monats“ zum freien Abdruck mit dieser Meldung finden Sie ab 18:30 Uhr unter 
http://www.metropolregionnuernberg.de/fileadmin/pressepics/FFM.JPG
http://www.metropolregionnuernberg.de/fileadmin/pressepics/FFM.DOC
http://www.metropolregionnuernberg.de/fileadmin/pressepics/EM1203.PDF

 


Kontakt:
Saskia Reiß
Marketingverein der Europäischen Metropolregion Nürnberg e.V.
Tel.: 0911/ 70 42 05-74  -  Fax: 0911/ 70 42 05-79
E-Mail: saskia.reiss@metropolregion-nuernberg.de
Internet: www.metropolregion-nuernberg.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International