German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Veranstaltungen >

BIO erleben - das große Bio-Fest

15.07.2016

Nürnberger Hauptmarkt, 15. bis 17. Juli 2016

Foto: Umweltreferat/Stadt Nürnberg

Bio erleben feiert ein erstes Jubiläum. In diesem Jahr findet das große Bio-Fest vom 15. bis 17. Juli auf dem Nürnberger Hauptmarkt zum 10. Mal statt. „Bio erleben hat sich zum festen Bestandteil des Nürnberger Markt- und Kulturgeschehens entwickelt und zeigt, wie groß das Interesse für gesunde Bio-Lebensmittel und eine nachhaltige Landwirtschaft ist“, so Dr. Peter Pluschke. Nürnbergs Referent für Umwelt und Gesundheit. Geboten werden Bio-Lebensmittel, leckeres Bio-Essen, Naturkosmetik, Öko-Mode, Naturprodukte oder Pflanzen für Garten, Balkon, Terrasse. Der Markt ist verknüpft mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm.

Anlässlich des Jubiläums gibt es spannende Neuerungen, die mit den Ausstellern erarbeitet wurden. So findet vom 8. bis 14. Juli, zusätzlich zum Markt, eine „Bio erleben Schlemmerwoche“ statt. Zehn Restaurants aus Nürnberg und der Region beteiligen sich daran und bieten eine Woche lang verschiedene Bio-Menüs an. Sowohl Bio-Einsteiger als auch Bio-Gourmets haben so die Möglichkeit, an ein außergewöhnliches Essen zu kommen. Bei der Jubiläumsausgabe von Bio erleben 2016 sind die Aussteller aktiv in das Programmgeschehen eingebunden und erster Ansprechpartner, wenn es um Informationen zu Lebensmitteln und dem Ökolandbau geht. Neu sind Führungen für Besucher zu Ausstellern während der gesamten 3 Bio erleben Tage. Die Aussteller stellen sich zudem im Rahmen von Präsentationen und Verkostungen auf der Bühne vor. Und nicht zuletzt gibt es wieder in Zusammenarbeit mit dem Gasthaus Rottner vier besondere Kochshows unter dem Motto „Solidarische Gastwirtschaft“. Die Zutaten für diese Kochshows stellen Bio erleben Ausstellern und Höfe der Solidarischen Landwirtschaft zur Verfügung. Die Teilnehmer erleben dadurch die Vernetzung zwischen Produzent – Verarbeiter – Konsument. Dafür stehen 30 Plätze zur Verfügung; die Teilnehmer zahlen 10 Euro.

Die Gärtner von Grünclusiv und diesmal auch der noris inklusion sorgen für grüne Akzente auf dem Hauptmarkt. Sie gestalten einen Biergarten mit Rasen und Pflanzen und zeigen spannende Möglichkeiten für städtisches Gärtnern auf engem Raum.Neu ist schließlich noch die Zusammenarbeit mit Zirkart Festival in Forchheim. Damit erhält Nouveau Cirque, d.h. Akrobatik, Jonglage, Theater, bei Bio erleben Einzug. Im Gegenzug bereichern Bio-Imbissanbieter die Forchheimer Veranstaltung.

Mehr Infos zur Veranstaltung unter www.bioerleben.nuernberg.de


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International