German
EN
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News >

Dr. Hauch wird Bereichsleiter Erneuerbare Energien beim ZAE und bleibt Geschäftsführer der ENERGIEregion Nürnberg e.V.

29.02.2016

Zum 1. Januar 2016 wechselte Dr. Jens Hauch, bis 2015 Geschäftsführer des Energie Campus Nürnberg, zum Bayerischen Zentrum für Angewandte Energieforschung mit Hauptsitz in Erlangen.

Foto: Kurt Fuchs /ERN e.V.

Hauptarbeitsgebiet des Bereichs Erneuerbare Energien ist die anwendungsnahe Entwicklung von Technologien für die regenerative Energieversorgung mit dem Schwerpunkt Photovoltaik. Das Arbeitsspektrum umfasst die Entwicklung eigener Konzepte und Herstellprozesse für Solarzellen auf Basis gedruckter Halbleiter und anderer neuartiger Materialien. Zudem werden bildgebende Verfahren zur Charakterisierung von Solarzellen und Modulen (z. B. Infrarot-Thermografie und Elektrolumineszenz) mit hoher Orts- und Zeitauflösung entwickelt und angewendet.

„Mit Dr. Hauch konnten wir einen ausgewiesenen Experten für die gedruckte Photovoltaik und den gesamten Bereich der Integration von erneuerbaren Energien in das Energiesystem als Bereichsleiter am ZAE gewinnen“, erläutert Prof. Dr. C. J. Brabec, Vorstandsvorsitzender des ZAE Bayern.

Neben seiner Tätigkeit am ZAE bleibt Dr. Hauch auch geschäftsführendes Vorstandsmitglied der ENERGIEregion Nürnberg e. V. und ist in internationalen Normungsgremien tätig. „Ich freue mich darauf, mein breites Netzwerk und meine Erfahrung in der Photovoltaik in das ZAE einzubringen und dabei zu helfen, Nordbayern als Standort für Energieforschung und Energietechnologie weiter voranzutreiben“, freut sich Dr. Hauch.

Nähere Informationen zur Arbeit der ENERGIEregion Nürnberg e.V. oder zum ZAE Bayern erfahren Sie auf den Websites unter: http://www.energieregion.de/en/energieregion/verein.html oder http://www.zae-bayern.de/.


 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International