German
English
   
Sie befinden sich hier: Startseite > Leben & Arbeiten > Leben > Sport

Hier werden Champions gemacht

Die Metropolregion Nürnberg bietet Sport von Weltrang

Lebensfreude und Gemeinschaft drückt sich vor allem im Sport aus. Weil nur Sport Menschen aller Altersgruppen und sozialen Gruppierungen gleichermaßen begeistern kann. Und weil Vielfalt ein wichtiger Maßstab vor allem auch in diesem Bereich ist. Deshalb hat die Metropolregion Nürnberg sportliche Highlights für jeden Geschmack zu bieten. Erleben Sie die vielen hochklassigen Sportevents in der Metropolregion Nürnberg – am besten natürlich live!

Highlights

DATEV Triathlon Challenge Roth

Der Challenge Roth erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Die Begeisterung der Bevölkerung an der Strecke ist ungebrochen, die Startplätze sind bereits unmittelbar nach Bekanntgabe ausgebucht und Weltklasseathleten sorgen Jahr für Jahr für spektakuläre Rennen. 

 

Die Mixtur aus Spitzen- und Breitensport, das Angebot aus Sportevent und Familienveranstaltung, gepaart mit der großen Triathlon-Tradition, formten letztlich die neue Marke Challenge. Roth ist zum Mythos geworden. 

 

Mittlerweile hat der Challenge erfolgreiche Ableger in 11 Orten auf der ganzen Welt gefunden.

 

www.challenge-roth.com

Radrennen „Rund um die Nürnberger Altstadt“

Das Radrennen „Rund um die Nürnberger Altstadt" ist seit über 20 Jahren im Nürnberger Sportkalender eines der wichtigsten Ereignisse und zeigt den Radsport in all seinen Facetten.

 

Neben dem Eliterennen gehen 300 Jedermänner und Liegeräder über 30 und 50 km an den Start. Außerdem gibt es einen Triathlon für am Ligabetrieb teilnehmende Athleten und wer als Hobbysportler nicht nur radeln, sondern auch im Wechsel mit einem Partner laufen möchte, ist bei Run & Bike über 10 und 15 km richtig.

 

Zusätzlich zu all den sportlichen Aktivitäten bieten die Aktionsflächen entlang der Strecke jede Menge Spaß und Interessantes für die ganze Familie. 

 

Weitere Infos: 

www.altstadtrennen.de

www.sportservice.nuernberg.de

Norisring Speedweekend Nürnberg

Die Verbindung von Motorsport und Nürnberg hat einen Namen: Das „Norisring Speedweekend“! Schon 1947 fanden die ersten Rennen rund um die Steintribüne statt. Heute sind die Rennserien auf dem Stadtrundkurs „das“ Vorzeige-Event in Sachen spektakulärer Automobilrennsport, vorbildlich organisiert vom MotorSportClub Nürnberg. 

 

Nach Monaco ist der Norisring die wohl traditionsreichste noch aktive Stadtrennstrecke der Welt. Und der Norisring erweist sich seit jeher als absoluter Besuchermagnet. Alljährlich kommen bis zu 140.000 Rennfans, um das Spektakel auf der unvergleichbaren Nürnberger Stadtrennstrecke live zu erleben.

 

www.norisring.de

Klettergebiet Fränkische Schweiz

Östlich und nördlich des Städtedreiecks Nürnberg-Fürth-Erlangen erstreckt sich eine über 2300 Quadratkilometer umfassende Mittelgebirgsformation aus festem Juragestein. Die beeindruckende Felskulisse aus bizarr überhängenden Felstürmen und Wänden hat sich mit seinen 1000 bekletterbaren Felsen und knapp 10.000 Kletterrouten zum Freiklettermekka schlechthin gemausert. Kletterer aus der ganzen Welt sind hier zuhause.

 

Der Frankenjura gilt nicht nur durch die Erfindung des Bühlerhakens und der Definition des Rotpunktkletterns als Ideenstube und Schrittmacher der vertikalen Welt. Die bekannte Route „Action Directe“ im Krottenseer Forst zwischen Auerbach und Neuhaus ist die erste Route im Schwierigkeitsgrad 11 weltweit.

 

Auch die naturschutzfreundliche Ausrichtung des fränkischen Klettersports gilt als innovativ. Durch Zonierungskonzepte und eine intensive Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden nehmen Kletterer Einschränkungen bewusst in Kauf, um die natürliche Felslandschaft nachhaltig zu schonen. 

 

Mehr Informationen zum Frankenjura

Adidas – ein Unternehmen mit Tradition

Die Erfolgsgeschichte des Sportartikelherstellers adidas begann in den 1920er Jahren. Aus der Vision Adi Dasslers „Kein Sportler bleibt zurück", entstand das Unternehmen adidas. Seine Produktpalette umfasst heute nahezu alle Sportarten.

 

Nur wenige Kilometer vom ehemaligen Firmensitz entfernt dient heute das ehemalige Militärareal Herzo-Base als Standort für die globale adidas Gruppe: repräsentativ und dynamisch, architektonisch einzigartig und mit einem attraktiven Umfeld für die Mitarbeiter. Auf vier so genannten „Welten“ werden hier neue Formen des Wohnens, des Arbeitens und des Gewerbes realisiert. Die adidas Gruppe hat sich mit der Standortentscheidung wiederholt für Herzogenaurach in der Europäischen Metropolregion Nürnberg ausgesprochen.

 

www.adidas.com

Puma - ein fränkisches Unternehmen auf Erfolgskurs

Das von Rudolf Dassler 1948 gegründete Unternehmen hat in den letzten Jahren mit innovativem Gespür Sport, Lifestyle und Mode kombiniert und somit neue Akzente in der Sportartikelbranche gesetzt. Grundstein für den Erfolg ist sein sportliches Erbe: PUMA war die erste deutsche Firma, die zu Beginn der 50er Jahre die revolutionären Schraubstollenschuhe entwickelte. 

 

Und wer erinnert sich nicht an Pelé, den „Spieler des Jahrhunderts“, oder an Diego Maradona, der in PUMA „King“-Schuhen das berühmte Tor erzielte, bei dem die „Hand Gottes“ mit im Spiel war? 

 

PUMAs Tradition von Spitzenleistungen und Spitzensportlern ist die Basis für den heutigen Erfolg. Das Ziel von PUMA ist es, zu einem der begehrtesten Sportlifestyle-Unternehmen zu werden. 

 

www.puma.de

1. FC Nürnberg – Mit Leib und Seele „Glubberer“

Der  bereits im Jahr 1900 gegründete 1. FCN gehört zu den Traditionsvereinen des deutschen Fußballs, auch wenn die letzte seiner neun Deutschen Meisterschaften aus dem Jahr 1968 datiert. Die jüngsten sportlichen und wirtschaftlichen Erfolge haben bewiesen, dass der „Club“ die Entwicklung zu einem modernen, erfolgreichen Fußballverein eingeleitet hat – ohne den Bezug zu seinen Wurzeln, zu seiner Tradition zu verlieren. 

 

Die Spiele im Grundigstadion verfolgen bis zu 47.000 Fans. Sie mögen aktuelle Stars, sie kennen und ehren aber auch immer noch die Namen der großen „Glubberer“ aus der Vergangenheit. Max Morlock und Heiner Stuhlfauth stehen für viele aus glorreichen Zeiten.

 

www.fcn.de

Brose Baskets – Basketball der Spitzenklasse

Spektakuläre Dunkings, Basketballaction und Dynamik pur in der lautesten Basketball-Arena Deutschlands: das sind die Spiele des deutschen Topteams Brose Baskets aus Oberfranken in der Basketball Bundesliga. Der mehrfache deutsche Meister steht für sportliche Unterhaltung der Extraklasse für die ganze Familie. Fiebern sie zusammen mit über 6000 Fans aus ganz Bayern mit, wenn das Team aus „Freakcity“ auf seine Gegner trifft. 

 

Alle Infos über Spiele, zum Team und zu den Gegnern finden sie auf www.brosebaskets.de

Internationales Reitsportzentrum Rieden

Am östlichen Teil der Metropolregion, an der Grenze zum Oberpfälzer Wald liegt idyllisch, eingerahmt von Wiesen, Wäldern und Feldern, das Gut Matheshof mit Europas größtem Pferdesport- und Turnierzentrum. 

 

Nicht nur für Pferdefreunde, sondern auch für Erholungssuchende, Sportler, Tagende oder Besucher ist die Anlage in Rieden-Kreuth bei Amberg mit ihrem Vier-Sterne-Wohlfühlhotel, drei erstklassigen Restaurants und atemberaubender Landschaft ein Paradies. 

 

www.gut-matheshof.de

SpVgg Greuther Fürth

Als SpVgg Fürth wurde der Verein im Jahr 1903 gegründet und gehörte mit drei Meisterschaften im ersten Drittel des vergangenen Jahrhunderts lange zur deutschen Spitze. Die Mannschaften mit dem Kleeblatt auf der Brust brachten zahlreiche Nationalspieler hervor, darunter mit Karl "Charly" Mai und Herbert "Ertl" Erhard auch zwei Weltmeister von 1954.

1996 trat die Fußball-Abteilung des TSV Vestenbergsgreuth der SpVgg bei und ein Jahr später kehrte der Verein in den bezahlten Fußball zurück. Bodenständiges Wirtschaften und ein familiäres Umfeld zeichnen die SpVgg Greuther Fürth aus. Im Jahr 2012, nach 15 Jahren Zweitliga-Zugehörigkeit, schafften die Kleeblätter als Meister den Aufstieg in die Bundesliga.

Die SpVgg ist der einzige der 36 Bundesliga-Klubs, der noch auf dem gleichen Grund und Boden spielt, wie vor über hundert Jahren. Der Sportpark Ronhof, heute Trolli-Arena, wurde 1910 eröffnet und ist bis heute Heimspielstätte der SpVgg Greuther Fürth.

Mehr Informationen finden Sie hier:
www.greuther-fuerth.de

Weitere sportliche Highlights

Damit in Zukunft noch mehr Champions gemacht werden, koordiniert das Forum Sport alle Aktivitäten und Initiativen rund um die Bewegung.

 
Stadt/Landkreis
 
Die Metropolregion
 
 
Leben
Entdecken
 
 
 
 
 
Geniessen
 
 
Erleben
 
 
 
 
 
 
 
Karriere
Bildung
 
 
 
Wissenschaft
 
Starke Branchen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen
 
 
 
Wohnen
 
Familie
 
International